Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Lebensretter

Der Lebensretter

Regierungskommissär Vito Cusumano hat dem Polizisten gedankt, der Anfang März in den Eisack gesprungen ist, um einen Mann zu retten.

Der Regierungskommissär, Präfekt Vito Cusumano, hat dem Hauptassistenten der Staatspolizei, Alexander Benvenuti, persönlich seine Anerkennung für seine Heldentat ausgesprochen.

Der Polizist war bekanntlich am vergangenen 2. März in den Eisack gesprungen, um einen Mann zu retten.

Hauptassistent Benvenuti, der in Begleitung des Bozner Quästors, Dr. Enzo Giuseppe Mangini in den Herzogspalast gekommen war, hatte bereits vor zehn Jahren, in Meran, einen Mann nach einem Selbstmordversuch aus der Passer gerettet.

Im Zuge des freundlichen Treffens, hat Präfekt Cusumano dem Hauptassistenten für die Tapferkeit und Hingabe, mit denen er sich seinem Beruf widmet, und die Bereitschaft, dabei das eigene Leben aufs Spiel zu setzen, gedankt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen