Du befindest dich hier: Home » Kultur » Baumis 70er 

Baumis 70er 

Sonntagsfilm im klassischen Sinn gibt es diesmal keinen. Dafür mehrere Samstagsfilme.

von Renate Mumelter

Heute um 10.30 Uhr kommt Picasso in interessanter Begleitung in den Filmclub, am Samstag 16. März um 10.30 Uhr gibt es dann einen meiner Lieblingsfilme. Das alles um Karl Baumgartner zum 70. hoch leben zu lassen. Er selbst darf ihn leider nicht mehr erleben, denn der Produzent ist 2014 gestorben. Karl Baumgartner, Baumi, hat das europäische Kino groß und europäisch gemacht. Er hat Jarmusch, Kaurismäki, Kusturica entdeckt und gefördert.Viele andere auch. 

Der Filmclub zeigt in zwei Matineen und an mehreren Abenden von Baumi produzierte Filme und Ausflüge nach Bruneck und Meran gibt es auch. Heute ist Picasso im Filmclub, der beim Malen über das spricht, was er gerade macht. Robert Bosisio, einer der interessantesten Südtiroler Künstler, begleitet das Publikum bei dieser  Matinee. 

Am Samstag, am 16. März, gibt es dann die große Baumi-Matinee mit Jarmuschs jederzeit sehenswertem „Down By Law“ (mit Roberto Benigni auf Hasenjagd), und Kaurismäkis feinstem Film „Das Mädchen aus der Streichholzfabrik“, eine nur 70 Minuten lange Geschichte über die Schwierigkeit in einer lieblosen Welt zurechtzukommen. Die grandiose Kati Outinen spielt. Es folgen mehrere Abendtermine

„Picasso“ (FR 1955) 75 Min., Regie: Henri George Clouzot, mit Pablo Picasso (heute 10.30h), „Das Mädchen aus der Streichholzfabrik“ (FI 1989), 70 Min., Regie: Aki Kaurismäki, mit Kati Outinen (MO 16.3. 10.30h)

Remembering Baumi 1949-2014: 2., 16., 20., 28. März, 3.,4., 9., 13. April. www.filmclub.it

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen