Du befindest dich hier: Home » Chronik » Lkw fängt Feuer

Lkw fängt Feuer

 

Fotos: BF Bozen

Gleich zwei Einsätze haben sich am Freitag innerhalb von nur einer Stunde auf der Brennerautobahn im Abschnitt zwischen Bozen Süd und Neumarkt ereignet. 

Am Freitag gegen 09.00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bozen gemeinsam mit der FF Neumarkt zu einem Fahrzeugbrand auf die Südspur der Brennerautobahn im Abschnitt zwischen Bozen Süd und Neumarkt gerufen. In einer Nothaltebucht auf der Höhe von Pfatten stand ein Lastkraftwagen in Vollbrand.

Der Brand konnte mittels Großtanklöschfahrzeug in kürzester Zeit gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn blieb stets einspurig befahrbar.

Während sich ein Teil der Mannschaft bereits auf dem Rückweg befand, bemerkte diese gegen 09.50 Uhr einen Auffahrunfall zwischen vier Sattelzügen, wiederum auf der Südspur, ca. zwei Kilometer vor der ersten Einsatzstelle.

Die Lkw dürften aufgrund des Staus nach dem ersten Einsatz aufeinander aufgefahren sein.

Daraufhin wurde umgehend die zweite Mannschaft der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle entsendet. Durch die Landesnotrufzentrale wurde ein Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes sowie der Rettungshubschrauber „Pelikan1“ zur Unfallstelle gerufen.

Einer der LKW-Fahrer wurde in Folge des Aufpralles in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste in einer aufwändigen Rettungsaktion, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt, mittels hydraulischen Rettungssätzen aus seiner Lage befreit werden.

Anschließend wurde er dem Notarztteam übergeben und ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Während des Einsatzes musste die Südspur komplett für den Verkehr gesperrt werden um die Durchführung der Rettungsarbeiten zu ermöglichen.

Im Einsatz standen auch die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen