Du befindest dich hier: Home » Kultur » Reise in die Bildungsferne

Reise in die Bildungsferne

Gamper&Schwarz: Das ungeahnte Potenzial der postfaktischen Ära

Ein postfaktisches Gesprächskonzert der beiden Musiker Simon Gamper und Philipp Schwarz in der Bozner Carambolage.

 Das nicht zu früh eingetretene postfaktische Zeitalter ermöglicht es den beiden Musikern Simon Gamper und Philipp Schwarz endlich, ihre mit Spannung erwarteten wissenschaftlichen Vorträge zu halten.  Anscheinend versiert in den unterschiedlichsten Disziplinen, geben sie richtige Antworten auf die grundsätzlichen Fragen.Außerdem machen sie, berufsbedingt wahrscheinlich, Musik. Nutzen Sie diese außerordentliche Gelegenheit, das große, ungeahnte Potenzial der postfaktischen Ära kennen- und für sich nutzen zu lernen!

Starten Sie am Unsinnigen Donnerstag mit Gamper&Schwarz in ein neues, besseres Leben!

 

Aufführungstermin: Donnerstag, den 28. Februar um 20.30h in der Bozner Carambolage

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen