Du befindest dich hier: Home » Politik » Ja zur Aufstockung

Ja zur Aufstockung

Arno Kompatscher im Gespräch mit der Trentiner Lega

Der SVP-Ausschuss hat sich am Montag einstimmig für die Aufstockung der Regionalregierung ausgesprochen. 

Nun also doch.

Nach der chaotischen Regionalratssitzung in Trient letzte Woche hat sich der SVP-Ausschuss am Montag einstimmig für die Aufstockung der Regionalregierung ausgesprochen.

Künftig werden demnach nicht nur fünf, sondern sechs Vertreter in der Regionalregierung sitzen.

Wer für die SVP in die Regionalregierung entsannt wird, ist aktuell noch unklar.

Am Mittwoch wird die SVP-Fraktion entscheiden, ob Waltraud Deeg, Maria Hochgruber Kuenzer, SVP-Fraktionssprecher Gert Lanz oder Magdalena Amhof neben Arno Kompatscher und Manfred Valazza in die Regionalregierung einziehen werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (16)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • wisoiundnetderfranz

    Warum fragt keiner der Journalisten den LH, seit wann er von diesem „Vize-Artikel“ weiß?
    Wäre doch interessant…

    • reinhold

      wie oft schon hat die SVP die Abschaffung der Region oder wenigstens die Verkleinerung versprochen?
      aber gebrochene Versprechen sind nur eine Kleinigkeit, verglichen mit den vielen Skandalen und teuren Fehlern, die wir der SVP verdanken

      – unwirksame Abkommen mit dem Staat (2011-2014 über 3200 Millionen)
      – jährliche Abgaben an den Staat (800 Millionen pro Jahr bis 2018)
      – jährliche Abgaben an den Staat (476 Millionen pro Jahr ab 2018)
      – der SEL Skandal (Millionengrab)
      – der Flughafen (Millionengrab)
      – der SafetyPark (Millionengrab)
      – das Milliardengrab BBT (MILLIARDENgrab)
      – die Wasserstoffanlage und –Busse (Millionengrab)
      – die Müllverbrennungsanlage (Millionengrab)
      – der Thermen Hotel Skandal (Millionengrab)
      – die Air Alps Beteiligung & Subventionen (Millionengrab)
      – Stiftung Vital (Millionengrab und Vetternwirtschaft)
      – die vielen Protzbauten überall (Millionengrab)
      – der Technologiepark (Millionengrab)
      – der Stein-an-Stein Skandal (Millionengrab)
      – die unnützen Landesgesellschaften (BLS, TIS, NOI, IDM, usw.) (Millionengräber)
      – die defacto Schenkung von Wohnungen ans Militär (Millionengrab)
      – Steuergeldverschwendung Kulturhauptstadt 2019 (Millionengrab)
      – Schadensersatzzahlungen der Therme Meran (Millionengrab)
      – E.ma.con Pleite (Millionengrab)
      – sinkende Renten und Verlust von Rentengeldern (300 Millionen im Jahr)
      – die Konzessionsvergabe der Ahrstufen
      – der SE Hydropower Skandal
      – der Unwählbarkeit von Kandidaten Skandal
      – die Verbandelung mit allen Verbänden und Vereinen
      – der Wanzen-Affären Skandal
      – der Turbo-Staatsbürgerschaft-für-SVP-treue-Ausländer Skandal
      – der Toponomastik Skandal
      – der Mussolini Relief und Siegesdenkmal Skandal
      – die vielen Bürgermeister-Skandale
      – der Treuhandgesellschaften Skandal
      – der Sonderfonds Skandal
      – die ungerechtfertigten Privilegien und Dienstwagen
      – die unverschämten Politikergehälter und -Pensionen
      – die weitverbreitete Vetternwirtschaft
      – die Behinderung der Direkten Demokratie
      – der Kuhhandel bei der Parteienfinanzierung
      – der WOBI Skandal
      – der Kaufleute-Aktiv Skandal
      – der Ausverkauf der Heimat
      – der allgegenwärtige Postenschacher
      – der verbilligte Immobilien für Durnwalder Skandal
      – der Egartner Skandal
      – der skandalöse SMG Vertrag zugunsten Christoph Engl
      – der Wahlkampf von mit Steuergeldern finanzierten Verbänden und Vereinen
      – der Zarenbrunn-Deal (Russen Kuhhandel des EX LH)
      – unerlaubte Wahlwerbung am Wahltag
      – Politikerrenten Skandal (ausgedacht & abgestimmt von SVP) und Rekurse
      – Unverschämte Vorschußzahlungen Pensionen (Versuch die SVP Kasse zu sanieren)
      – Arbeitslosengeld für Pensionsmillionäre & Systemprofiteure (Laimer, Rainer, Munter,…)
      – Millionen Euro Schulden der SVP
      – Finanzierung von Wahlwerbung für Marie Ida Måwe aus SVP Parteikasse
      – gebrochenes Wahlversprechen Mindestpension
      – ESF Gelder Skandal
      – Rekurse der Ex-Mandatare und immer noch SVP Mitglieder
      – gebrochenes Versprechen GIS
      – gebrochenes Wahlversprechen kleine Krankenhäuser
      – Wählertäuschung Doppelte Staatsbürgerschaft
      – Versagen bei Sicherheit und Einwanderung
      – Wahllüge „Vollautonomie“
      – Brennercom Skandal
      – Forellen-Skandal (Millionengrab)
      – weitere Steuergeldverschwendung Flughafen (auch nach Referendum)
      – Schließung Geburtenabteilungen (gebrochenes Wahlversprechen)
      – Manipulationen beim Autonomiekonvent Skandal
      – Zustimmung zur Verfassungsreform
      – MEMC/Solland (Millionengrab)
      – SAD Skandal (Millionengrab)
      – SVP Basiswahl Farce
      – Unterstützung autonomiefeindlicher PD Kandidaten bei Parlamentswahlen
      – Skandal „Südtirol-Image-Beauftragte“ Puglisi (Freundin von PD Bressa)
      – Chaos in der Sanität (Proporz, Mehrsprachigkeit, Wartelisten, Bedingungen)
      – Arbeitsvertrag & Abfindung Schael
      – Steuergeldverschwendung Pressesprecher
      – Farce um SVP Wertekatalog
      – Koalition mit Rechtspopulisten
      – uvm.

  • perikles

    und wo bleibt die Glaubwürdigkeit des SVP-Obmannes? Der Satz “ Aber was interessiert mich mein Geschätz von gestern“ könnte direkt von ihm stammen.

    • besserwisser

      @Perikles: das wollt ich auch grad schreiben. alles andere wäre beleidiend, so teure rechtsanwälte wie die herren kann ich mir nicht leisten.
      die Retourkutsche an den Herrn parteiobmann ist auf jeden fall gewaltig: feind, todfeind, Parteifreund …..

  • andreas

    Keine Ahnung wer das jetzt verbockt hat, denke der LH; aber schmeißt doch bitteschön endlich diesen Achammer raus.
    Schuld hat er nie, Meinung hat er immer erst nachher, wenn er weiß wie der Wind weht und ernst nimmt den keiner.

    • pingoballino1955

      Vor den Wahlen:wir müssen die Region kleiner machen,wenn nicht abschaffen.Jetzt ist sie omnipresent und grösser! SUPER GAU typisch SVP Plutzger! Wer soll euch noch irgendetwas glauben???? N I E M A D mehr,der DENKEN kann!

    • kurt

      @andreas
      Das du die Pusterer nicht leiden kannst habe ich schon gewusst aber das du so eine Gabe als Nestbeschmutzer hast nicht ,wichtig und vorrangig ist das dein Freund LH nicht zu Schaden kommt !!!!!!!!!!!.

      • wisoiundnetderfranz

        kurt, kannst du nicht ein einziges Mal bei der Sache bleiben?
        Ist dein Leben wirklich sooo traurig, dass du immer nur persönliche Angriffe starten kannst, ohne auf den Artikel einzugehen?
        Warum tust du dir das an und gehst nicht einfach am Rienzdamm spazieren und fütterst die Vögel?
        Warum tust du uns das an?

  • wisoiundnetderfranz

    Man hätte das ganze auch elegant umgehen können.
    Hätten sie Vallazza anstelle von Kompatscher zum Ratspräsidenten gewählt, wäre ein „Deutscher“ für den Vize-Posten frei geworden 😉
    Aber soweit wollten sie sich dann doch nicht hinauslehnen… das wäre ja noch schöner…

  • criticus

    Schafft doch diesen unnötigen Haufen von Region endlich ab!

  • goggile

    +++goggisnews+++giggisnews+++gogglnews+++eiernews++
    blablablabla

  • der_brottler

    peinlich peinlich peinlich….

  • hubert

    Achhammer: eine Aufstockung der Regionalregierung auf 6 Mitglieder kommt für uns nicht in Frage …heute abgeändert von 6 auf 7. Wir können uns also glücklich schätzen wenn s nicht noch mehr werden. Glaubwürdigkeit schaut wohl anders aus !

  • erich

    Dieser Riebislzwerg Achammer wird zunehmend zur Belastung, er hat schon in der Bildung nix auf die Reihe bekommen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen