Du befindest dich hier: Home » Chronik » Crash in Schabs

Crash in Schabs

Fotos: FF Schabs

Beim Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Pustertalerstraße im Bereich der Tankstelle Ladestatt wurden am Montag zwei Personen verletzt.

Am Montag kurz vor Mittag wurde die Feuerwehr Schabs zusammen mit der FF Mühlbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Pustertalerstraße im Bereich der Tankstelle Ladestatt gerufen.

Durch ein Einbiegemanöver stieß ein PKW des Typs Lancia frontal mit einem entgegenkommenden PKW des Typs BMW zusammen, bevor der Lancia einen auf dem Parkplatz stehenden Lieferwagen touchierte.

Die Feuerwehr rückte umgehend mit Rüst- und Tanklöschfahrzeug aus: Vor Ort angekommen, stellte sich heraus, dass die Lenker glücklicherweise nicht eingeklemmt waren, sich jedoch nicht mehr selbstständig aus den Fahrzeugen befreien konnten. Somit konnte die FF Mühlbach noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Das Notarztteam aus Brixen sowie die Helfer des Weißen Kreuzes Mühlbach und Brixen kümmerten sich um die beiden mittelschwer verletzten Personen, welche anschließend in das Krankenhaus eingeliefert wurden.

Die Wehrleute der FF Schabs unterstützten vor Ort den Rettungsdienst, regelten den Verkehr einspurig und säuberten anschließend die Farbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Trümmerteilen.

Die Carabinieri von Schabs ermitteln indes den Unfallhergang.

Im Einsatz standen die FF Schabs, FF Mühlbach, NEF Brixen, WK Mühlbach, WK Brixen, die Carabinieri sowie der Abschleppdienst.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen