Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Jochen Rainer stirbt auf Motocross-Piste

Jochen Rainer stirbt auf Motocross-Piste

Jochen Rainer (Foto: Facebook)

Der Bozner Zahntechniker Jochen Rainer ist am Freitag auf einer Motocross-Piste im Trentino gestorben. Er war 59 Jahre alt.

Der Bozner Zahntechniker Jochen Rainer ist tot.

Der 59-Jährige war am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Ciclamino-Motocross-Piste in Pietramurata im Sarcatal im Trentino auf seiner Enduro-Maschine unterwegs, als er in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache zu Sturz kam.

Die sofort verständigten Rettungskräfte konnten das Leben des Bozners nicht mehr retten.

Die Carabinieri von Riva ermitteln den Unfallhergang.

Es wird nicht ausgeschlossen, dass Jochen Rainer während der Fahrt plötzlich übel geworden sein oder einen Herzinfarkt erlitten haben könnte.

Rainer war Vizepräsident des Südtirol Jazzfestivals.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen