Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Nachteilig für Wirtschaft“

„Nachteilig für Wirtschaft“

Foto: 123RF.com

Der SVP-Landtagsabgeordnete und HGV-Mann Helmut Tauber bezeichnet das Verbot ausländischer Kennzeichen als unklar und nachteilig für die Wirtschaft.

„Die seit Tagen kritisierte Bestimmung zum Fahren mit ausländischen Fahrzeugkennzeichen führt in einer Grenzregion wie Südtirol zu absurden Situationen und beeinträchtigt die Wirtschaft“, meint der SVP-Landtagsabgeordnete Helmut Tauber, der dazu nun eine Anfrage im Landtag eingebracht hat.

„Wir brauchen in dieser Angelegenheit endlich Klarheit. Vor allem jene Sektoren der Wirtschaft sind benachteiligt, die auf ausländische Saisonskräfte angewiesen sind“, ist Tauber überzeugt.

Trotz der noch offenen Fragen und des Interpretationsspielraums werde die Bestimmung bereits rigoros umgesetzt, Saisonskräfte gestraft und deren Fahrzeuge konfisziert. Solche Regelungen seien in einem gemeinsamen europäischen Markt widersinnig und kontraproduktiv.

Tauber weiter: „Hier braucht es schnellstmöglich Klarheit und gegebenenfalls muss die Bestimmung überarbeitet werden. Einstweilig sollen die Strafen ausgesetzt werden.“

Gerade in einer touristisch geprägten Grenzregion wie Südtirol seien die Auswirkungen dieser jüngsten Bestimmung aus Rom besonders zu spüren. „Daher habe ich mich in einer Anfrage an die Landesregierung gewandt und um Klärung des Sachverhaltes und der weiteren Vorgehensweise gebeten“, so Tauber.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen