Du befindest dich hier: Home » Politik » Die neuen Blauen

Die neuen Blauen

Die ehemalige Ortsgruppe der BürgerUnion in Kaltern hat einstimmig beschlossen, den Freiheitlichen beizutreten. Jetzt wird eine neue freiheitliche Ortsgruppe gegründet.

von Lisi Lang

Die Freiheitlichen gründen eine neue Ortsgruppe. Gestern verkündeten die Blauen auf Facebook, dass in zwei Wochen in Kaltern eine neue freiheitliche Ortsgruppe gegründet wird – und das von zahlreichen Mitgliedern der ehemaligen BürgerUnion.

Dietmar Zwerger

Die ehemalige Ortsgruppe der BürgerUnion hat vor wenigen Wochen nämlich einstimmig entschieden, nach dem niederschmetternden Ergebnis bei den Landtagswahlen, den Blauen beizutreten. „Diese Entscheidung ist in unseren Augen durchaus konsequent“, sagt Dietmar Zwerger, Gemeinderat in Kaltern.

Seit den Gemeinderatswahlen im Jahr 2015 sitzt Dietmar Zwerger für das Listenbündnis BürgerUnion/Die Freiheitlichen im Gemeinderat von Kaltern. „Wir sind damals vor den Wahlen ein Listenbündnis eingegangen, allerdings haben wir unter dem Namen Freiheitliche kandidiert, da sie der größere der beiden Partner waren“, so Dietmar Zwerger.

Nach den Landtagswahlen (Andreas Pöder wurde aus dem Landtag gewählt) ist von der BürgerUnion aber nicht mehr viel übrig. „Unsere Gruppe in Kaltern war seit Jahren ein Bündnis von zwei Partnern. Nun ist einer dieser Partner weggebrochen und nach einer kurzen Schockstarre haben wir entschieden, unseren Weg weiterzugehen und den Freiheitlichen beizutreten“, erklärt Dietmar Zwerger.

LESEN SIE MEHR IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen