Du befindest dich hier: Home » News » EM-Titel für Fischnaller & Co.

EM-Titel für Fischnaller & Co.

Das italienische Team (Foto: FIL)

Die italienische Team-Staffel hat sich am Sonntag in Oberhof den EM-Titel im Rennrodeln geholt.

Das Quartett aus Italien ist erstmals Team-Staffel-Europameister im Rennrodeln.

Die Vertretung von Cheftrainer Armin Zöggeler mit Andrea Vötter, Dominik Fischnaller und dem Doppel Ivan Nagler/Fabian Malleier gewann in Oberhof (GER) nicht nur den Viessmann Team-Staffel-Weltcup presented by BMW, sondern auch Gold bei den gleichzeitig ausgetragenen 50. Europameisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL).

Das deutsche Quartett in der Aufstellung mit Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig und Tobias Wendl/Tobias Arlt verpasste – wie bei den FIL-Weltmeisterschaften vor zwei Wochen in Winterberg (GER) – die erfolgreiche Titelverteidigung und musste sich mit Silber begnügen. Bronze ging an das Team aus Lettland mit Eliza Cauze, Inars Kivlenieks und Andris Sics/Juris Sics. Lettland hatte 2009 in Cesana (ITA) bei der Team-Staffel-Premiere im EM-Programm Gold gewonnen.

In der Weltcup-Gesamtwertung führt nach fünf von sechs Veranstaltungen Deutschland mit 440 Punkten vor Russland (355) und Lettland (340). Die russische Mannschaft war in Oberhof hinter Österreich auf Rang fünf gekommen.

Die in Altenberg wegen widrigen Wetterverhältnissen abgesagte Team-Staffel wird am 24. Februar 2019 im russischen Sochi (15:30 Uhr/Lokalzeit) nachgeholt.

An den drei Veranstaltungstagen besuchten insgesamt 8.100 Zuschauer den Viessmann-Weltcup in Oberhof.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen