Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Junger Mann in Lebensgefahr

Junger Mann in Lebensgefahr

Symbolbild

Ein junger Mann aus Albanien hat sich am Freitagabend in einem Pub in Bruneck eine schwere Schnittverletzung am Hals zugezogen. Die Carabinieri ermitteln.

Zu einem schwerwiegenden Vorfall ist es am Freitagabend im Blackout Music Pub am Kapuzinerplatz in Bruneck gekommen.

Ein 20-jähriger Mann aus Albanien ist durch eine Glasscherbe am Hals schwer verletzt worden. Laut Informationen der Carabinieri sind zwei Gruppen gegen 03.00 Uhr aneinandergeraten. Im Zuge der Auseinandersetzungen soll der Albaner mit einem kaputten Glas attackiert worden sein.

Der stark blutende Mann wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus von Brixen überstellt. Er schwebt in Lebensgefahr.

Die Carabinieri der Rienzstadt ermitteln.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen