Du befindest dich hier: Home » Kultur » Nils Mönkemeyer und William Youn

Nils Mönkemeyer und William Youn

Nils Mönkemeyer und William Youn: Eines der international gefragtesten Kammermusik-Duos

Nils Mönkemeyer ist einer der Künstler, der die Viola aus dem Schattendasein befreien konnte. Morgen eröffnet ermit William Youn am Klavier die Konzertreihe von Kulturkontakt Eppan.

Komponisten wie J.S. Bach, Paul Hindemith oder Benjamin Britten liebten dieses Instrument, spielten es sogar selbst. Die Bonner Hofkapelle hatte keinen Geringeren als den jungen Beethoven als hauptberuflichen Bratschisten in Anstellung! Eigentlich unbegreiflich, dass dieses besondere Streichinstrument sich erst in den letzten Jahren mit Musikern wie Kim Kashkashian, Tabea Zimmermann, Antoine Tamestit, Ruth Killius und nicht zuletzt durch Nils Mönkemeyer, aus dem Schattendasein befreien konnte. Brittens elegische Dowland-Hommage „Lachrymae“ oder die brillante Sonate für Viola und Klavier der britischen Komponistin und Bratschistin Rebecca Clarke werden aufs Neue zeigen, welche Kraft und welche Farben in diesem Instrument stecken.

Termin: 9. Februar um 20.00 Uhr auf Schloss Freudenstein, Eppan

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen