Du befindest dich hier: Home » Kultur » Swing, Funk and more

Swing, Funk and more

Brass Band Wipptal: Swing, Ballades, Funk and more

Die Brass Band Wipptal rund um Obmann Jürgen Mair lädt herzlich zu ihren traditionellen Winterkonzerten ein.

 Musikliebhaber im ganzen Land und darüber hinaus dürfen sich wieder auf einen besonderen musikalischen Leckerbissen freuen. Dirigent Hannes Buchegger hat zusammen mit Florian Klinger und der Band wieder ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm einstudiert, welches zum einen die Interpreten zu Höchstleistungen fordert – gleichzeitig aber wohl auch dem Publikum ein unvergessliches Klangerlebnis bescheren wird.

Das Motto für den I. Teil lautet „Original Brass“ – für den II. Teil „Swing, Ballades, Funk and more“.

Musikalische Kenner werden dabei den ein- oder anderen Komponisten sicher blind erkennen, wenn die Band Stücke von solch renommierten Künstlern wie Paul Lovatt Cooper, Bertrand Moren oder Philip Sparke zum Besten gibt. Dabei interpretiert die Wipptaler Band die einzigartigen Stile der Komponisten auf ihre eigene unverwechselbare Art. Neben originaler Brassbandliteratur, wie das Werk „Music of the Spheres – von Philip Sparke“ erklingen zudem einige unverwechselbare Melodien und eingängige Rhythmen aus alten Klassikern.

Ein besonderes Highlight im Konzertprogramm stellen dieses Mal unsere Vokalsolisten Sara Koell, bekannt durch ihre Teilnahme an „The Voice of Germany“, „Eurovision San Marino“ und Sänger Jack Marsina, erfolgreicher Frontman der Band „Flo´s Jazz Casino“, dar. Sie lassen uns in die Welt Frank Sinatra’s und dessen Zeitgenossen eintauchen. Unter dem Motto „Swing, Ballades, Funk and more…“ erleben Sie, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, ein besonderes Konzerterlebnis.

Die Brass Band Wipptal rund um Obmann Jürgen Mair lädt Sie herzlich zu ihren traditionellen Winterkonzerten ein. Kartenreservierungen für das Konzert in Toblach nimmt das Kulturzentrum Toblach (Tel. 0474/976151) entgegen; für die Konzerte in Sterzing der Tourismusverein Sterzing (Tel. 0472/765325).

 

Termine: Donnerstag, 31. Jänner – St. Michael/Eppan – 20 Uhr

Samstag, 2. Februar – Gustav Mahlersaal – Toblach 20 Uhr

Freitag, 8. Februar – Stadttheater Sterzing – 20 Uhr

Sonntag, 10. Februar – Stadttheater Sterzing – 18 Uhr

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen