Du befindest dich hier: Home » Kultur » Klassentreffen

Klassentreffen

 

N.C. Kaser: Kann der Lehrer nicht rechtschreiben?

Ein N.C. Kaser-Abend bei den Bücherwelten im Waltherhaus Bozen

„Unser Deutschlehrer betrat am 1. Schultag das Klassenzimmer, nahm eine Kreide in die Hand und schrieb in Kleinbuchstaben seinen Namen an die Tafel – große Verwunderung bei uns Schülerinnen: Kann der Lehrer nicht rechtschreiben?“erzählt Krimhild Tumler, eine der ehemaligen Schülerinnen des Lehrers Norbert C. Kaser. Von Oktober 1967 bis Juni 1968 unterrichtete Kaser in Laas im Vinschgau die Fächer Deutsch, Geschichte und Geographie. Wenige Jahre später war er auch in Vernuer und in Flaas als Lehrer tätig. Im Rahmen des Projektes „Klassentreffen“ wurden Erinnerungen und Anekdoten gesammelt und veröffentlich.

Bei einem Kaser-Abend bei den Bücherwelten sprechen Gerhard Mumelter (Journalist), Antonia Egger (Bildungsausschuss Jenesien), Kriemhild Tumler (Schülerin) und Josef Hofer (Brunnerwirt Vernuer) über Norbert C. Kaser als Lehrer, Dichter und Mensch. Moderation: Martin Hanni

Termin: 29. Jänner um 18 Uhr im Waltherhaus Bozen, oberes Foyer. Eine Veranstaltung der Bildungsausschüsse Jenesien-Flaas, Riffian-Vernuer und Laas.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen