Du befindest dich hier: Home » Kultur » Vielfalt im UFO

Vielfalt im UFO

Ufo Bruneck: Die Kulturwerkstatt im Pustertal.

Das Jahr 2018 war für das Jugend- und Kulturzentrum UFO ein erfolgreiches Jahr. Insgesamt nahmen 17.384 Besucher an 64 Eigenveranstaltungen und 37 Gastveranstaltungen teil. Die Monate bis Ende März stehen ganz im Zeichen von Gesprächen, Literatur und Musik und wie immer bringt das UFO verschiedene Themen, Ausdrucksformen und Generationen zusammen.

 Am 2. Februar 2019 finden die Brutecker Krebsgespräche statt, bereits im vergangenen Jahr als Initiative von Onkologe Christoph Leitner und Rechtsanwalt Andreas Leiter ins Leben gerufen. Bei der Tagung wird das „Drei-Säulen-Prinzip“ rund um Vorsorge, Therapie und Nachsorge im onkologischen Netzwerk Südtirol im Vordergrund stehen. „Reden wir darüber“, heißt das Motto der Krebsgespräche. Und damit ist etwas sehr Wichtiges gesagt.

Kopfstand“, nennt sich der interaktive Informationstag von oew und youngCaritas für Berufs- und Oberschüler am Donnerstag, 14. Februar. Dabei wird mit verschiedenen Workshops (z.B Landraub, Schokokoffer, Flucht), das eigene Handeln im Alltag durchleuchtet und neue Perspektiven zwischen unserem Konsumverhalten und dem Leben der Menschen an anderen Orten der Welt erarbeitet.

Ab 19. Februar beginnen die Literaturnächte mit dem österreichischen Star-Autor Thomas Glavinicund seinem Roman„Der Jonas-Komplex“. Am darauf folgenden Dienstag besucht derLeipziger Wortkünstler und Comedian André Herrmann das UFO. Denis Scheck ist hingegen dem Fernsehpublikum vor allem als Moderator des mehrfach ausgezeichneten ARD-Literaturmagazins „druckfrisch“ bekannt. Am 5. März lobt und lästert er über aktuelle Bestseller, spricht mit viel Witz und Charme seine Empfehlungen aus, urteilt aber auch gnadenlos, welche Bücher reine Zeitverschwendung sind. Was ihm nicht gefällt, landet prompt in der Tonne. Auf der Suche nach einem guten Buch?Hier wird jeder fündig.

Zum 19. Literaturfestivalam 12. März werden dann 19 Autorinnen und Autoren und das Vokalensemble „Stimmbrichla“ der Musikschule Bruneckerwartet. „Diese gemeinsame Literaturreihe des UFO und der Stadtbibliothek Bruneck ist aus dem Kulturleben Brunecks nicht mehr wegzudenken und beweist einmal mehr, wie gemeinsame Projekte eine große Kraft und Wirkung entfalten können“, so Gunther Niedermair.

Musikbands unterschiedlicher Genres setzen Akzente.  Dominik Planier feiert Mitte März sein zehnjähriges Bühnenjubiläum mit der Präsentation seiner CD „Decennium“. Lieder gegen Rassismus, emotionale Kälte und Diskriminierung – diesen Themen widmet sich am20. Februar auch die für ihre mitreißenden Konzerte legendäre Punkband WIZO. Am 23. März ist die österreichische Band folkshilfe auf der UFO-Bühne,längst kein Geheimtipp mehr in der deutschsprachigen Musiklandschaft und spätestens seit ihrem Ö3 Hit „Mir laungts“ ist ihr unverkennbarer Stil bekannt. Ende März wird’s dann international mit Septicflesh aus Griechenland, Krisiun aus Brasilien, Diabolical aus Schweden und Xaon aus der Schweiz. Hier wird einzigartigerDeath-Metal geboten.

Am 11. März starten die Einschreibungen für den „Puschtra Sommer“. Im Vorjahr wurden 344 Kursplätzebelegt. Dieses Projekt bietet 32 Wochenkurse aus dem Kreativ- und Sportbereich für alle Grund- und Mittelschüler. Darunter finden sich wieder neue Kurse wie Hula Hoop oder der Medienkurs. Im Zentrum stehen die hohe Qualität und die damit verbundene Möglichkeit, neben neuen Freunden auch neue Freizeitmöglichkeiten in Bruneck und Umgebung kennen zu lernen.

 Das gesamteProgramm und alle Projekte mit Fotos und Videos findet man auf der Website des UFO unter: www.ufobruneck.it

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen