Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die neue Führung

Die neue Führung

Wolfgang Töchterle

Nach dem Generaldirektor wurden jetzt die neuen IDM-Abteilungsleiter für Marketing und Business Development ernannt: Wolfgang Töchterle und Vera Leonardelli.

Im Dezember wurde Erwin Hinteregger zum neuen Generaldirektor von IDM Südtirol bestimmt, nun steht fest, wer ihm bei seiner Aufgabe zur Seite stehen wird. Der designierte Direktor führte Gespräche mit allen Kandidaten und machte dann von seinem Vorschlagsrecht Gebrauch, indem er Vera Leonardelli und Wolfgang Töchterle vorschlug.

Seine Personalvorschläge wurden vom Verwaltungsrat übernommen und am Donnerstag formell bestätigt.

Die Brixnerin Vera Leonardelli leitet demnach ab 1. Februar die neu geschaffene Abteilung Business Development. Leonardelli arbeitete im Event-Management, im Bankenbereich und für das Gründerzentrum des TIS Innovation Park, wo sie unter anderem für den Private Funding Service zuständig war.

Als derzeitige Leiterin des Bereichs Kundenberatung Export & Innovation von IDM betreut Leonardelli seit dem Start des Wirtschaftsdienstleisters sowohl Export- als auch Innovationsthemen im Detail, die das Kerngeschäft der neuen Abteilung darstellen.

Vera Leonardelli
Foto: Martina Jaider

Die Abteilung Business Development wird sich um die Betriebsentwicklung, die Beratung in den Bereichen Internationalisierung und Innovation für Südtiroler Unternehmen sowie um die Entwicklung des Filmstandorts Südtirol kümmern.

Wolfgang Töchterle wird der neue Leiter der Abteilung Marketing, die das Marketing für die Destination Südtirol und deren Agrarprodukte sowie den Aufbau der Dachmarke Südtirol verantwortet. Der Olanger kann dabei auf eine langjährige Erfahrung im Bereich Tourismus zurückgreifen. Nach Erfahrungen bei Agenturen im In- und Ausland war er Geschäftsführer der Vitalpina Hotels Südtirol und der BikeHotels Südtirol, bevor er als Leiter des Bereichs Digital bei der Agentur Südtirol Marketing (SMG) tätig war und dort als Mitglied der Geschäftsleitung die Geschicke des Unternehmens mitbestimmte.

Derzeit leitet Töchterle als Geschäftsführer den Skiverbund „3 Zinnen Dolomites“ und ist zeitgleich Marketing- und Verkaufsleiter der Drei Zinnen AG. Er wird mit 25. März zur IDM-Mannschaft stoßen.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit den beiden ernannten Kandidaten die beste Wahl getroffen haben. Beide bringen das nötige Know-how und die nötige Expertise in ihren Arbeitsgebieten mit“, sagt IDM-Präsident Hansi Pichler.

Ex-Generaldirektor Hansjörg Prast ist also leer ausgegangen. Auch die bisherige Sales-Leiterin Bettina Schmid.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • marting.

    wieder ein paar überbezahlte Versorgungsposten für nutzlose Landesgesellschaften!
    die Steuerzahler freuen sich!

  • holzmichl

    Besitzt dieser oben angeführte Herr einen Dr.-,auf einigen Web-Seite wird dieser als Dr. angeführt ? Was mich in Rage bringt , einen derartigen Titel sollte nur Menschen anführen wenn er verdient oder berechtigt ist, ansonsten ist dieser Titel ein BRENNERDOKTOR“ noch noch was liebe Mitmenschen man sollte sich über Nichts wundern/ärgern, wie bereits in der Werbung bestätigt “ Alles ist möglich und nichts Unmöglich“

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen