Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ensemble Épique

Ensemble Épique

Das Ensemble Épique mit Isabel Goller (Harfe), Christina Bock (Stimme) und Anke Heyn (Violoncello)  spielt am Donnerstag, 24. Jänner um 20 Uhr im Brixner Hotel Elephant.

 Die drei Musikerinnen Isabel Goller (Harfe), Christina Bock (Stimme) und Anke Heyn (Violoncello) entdecken in dieser ungewöhnlichen Besetzung Stücke und deren Geschichten für sich und das Publikum neu. Im Vordergrund steht die Liebe zur Kammermusik und der Wunsch, das Publikum daran teilhaben zu lassen. Gefunden haben sich die drei Musikerinnen an der Semperoper Dresden. Mit völlig unterschiedlichen Programmen begeben sie sich immer wieder auf neues Terrain. Die aus St. Andrä bei Brixen stammende Harfenistin Isabel Goller war zunächst Jungstudentin am Mozarteum in Salzburg bevor sie ihr Bachelor- und Masterstudium an der Züricher Hochschule der Künste absolvierte. Sie spielte im Orchester des Zürcher Opernhauses, dem Schleswig-Holstein Musikfestival-Orchester und dem Gustav Mahler Jugendorchester. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie Mitglied der Giuseppe-Sinopoli-Akademie der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Auf dem Programm stehen Werke von Johannes Brahms, Reynaldo Hahn, Gabriel Fauré, Claude Debussy, Jules Massenet, Arvo Pärt, Richard Strauss und Franz Schubert.

Termin: 24. Jänner um 20.00 Uhr im Hotel Elephant Brixen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird dringend empfohlen, die Karten schon im Vorverkauf zu besorgen: Brixen Tourismus Genossenschaft (Tel. 0472 27 52 52) oder per Mail an [email protected]

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen