Du befindest dich hier: Home » Chronik » Einbrecher in Haft

Einbrecher in Haft

Quelle: www.ildolomiti.it

Die Polizei hat eine achtköpfige Bande ausgehoben, die für zahlreiche Wohnungseinbrüche im Trentino und in Südtirol verantwortlich sein soll.

Vier Personen sitzen im Gefängnis, nach vier weiteren wird gefahndet!

Das ist die Bilanz der großabgelegten Polizeioperation „Black Point“, in deren Verlauf eine achtköpfige Bande ausgehoben wurde, die für zahlreiche Wohnungseinbrüche im Trentino und in Südtirol verantwortlich sein soll.

Bei den acht Beschuldigten handelt es sich um albanische und moldawische Staatsbürger.

Die Bande hatte ihren operativen Sitz in einer Wohnung in Spini di Gardolo, die ihnen von einer Frau, die selbst der Bande angehörte, zur Verfügung gestellt worden war.

Die Bande war auf das Fassadenklettern spezialisiert. In zahlreichen Fällen sollen die Einbrecher über die Balkone in die Wohnungen eingedrungen sein.

Der Bande werden mindestens 30 Wohnungseinbrüche in der Region (davon vier in Bozen) zur Last gelegt.

Bereits im Oktober vergangenen Jahres war ein weiteres Mitglied der Bande – ein Albaner – festgenommen worden. Damals war bereits ein Teil der Beute sichergestellt werden.

Die Nachermittlungen laufen noch.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen