Du befindest dich hier: Home » Politik » Die neue Regierung

Die neue Regierung

Philipp Achammer, Arno Kompatscher und Massimo Bessone

TAGESZEITUNG Online liegt die Liste mit den Mitgliedern der neuen Landesregierung und deren Zuständigkeiten vor.

Die Würfel sind gefallen.

TAGESZEITUNG Online liegt die Liste mit den Mitgliedern der neuen Landesregierung und deren Zuständigkeiten vor.

LH Arno Kompatscher

Finanzen, Personal und Informationstechnologie

Außenbeziehungen (inkl. Gemeinden und Europa)

Universität, Forschung, Innovation und Museen

Sport

LR Philipp Achammer

deutsche Schule und Kultur

Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen

Arbeit und Integration

LR Arnold Schuler

Land- und Forstwirtschaft

Tourismus

Zivilschutz

LRin Waltraud Deeg

Soziales

Wohnbau

Familie und Senioren

LR Daniel Alfreider

ladinische Schule und Kultur

Tiefbau

Mobilität

LR Thomas Widmann

Gesundheit

Digitale Infrastruktur

Genossenschaftswesen

LRin Maria Hochgruber Kuenzer

Raumordnung

Landschaftsschutz

Denkmalschutz

LR Massimo Bessone und LR Giuliano Vettorato (diese Kompetenzen werden noch aufgeteilt)

Hochbau

Vermögen

Grundbuch und Kataster

Statistik

italienische Schule und Kultur

Energie und Umwelt

—————————————————

Regionalregierung

Arno Kompatscher

Manfred Vallazza

Jasmin Ladurner

(Zuständigkeiten werden gemeinsam mit Trient definiert)

—————————————————

Landtagspräsident

Josef Noggler

Mitglieder des Landtagspräsidiums

werden von der Fraktion definiert

SVP-Fraktionsvorsitzender

Gerd Lanz

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (14)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • hoi_du

    … na servus … nach Fachkompetenzen erscheinen mir die Posten nicht zugeteilt …

  • goggile

    na da wird’s wohl zeit, dass DDDDDDDDDDr.goggile in den ring steigt

  • annamaria

    Was macht etwa die kuenzer bei der Raumordnung?
    Kompetenzen-gerecht ist das wohl nicht.
    Für due Bauern- Hotels, Chalets und Villen wirds wohl reichen!!!

  • drago

    Die Haltung vom LH auf dem Foto spricht Bände: „was hätte ich denn tun sollen?“ 🙂
    Die Zuständigkeit (von Kompetenz im Zusammenhang mit Politikern zu sprechen, überlasse ich diesen) des LH „Außenbeziehungen (inkl. Gemeinden und Europa)“ ist ja wohl auch sehr aussagekräftig. Einerseits die Gemeinde als Außenstehende einzustufen und andrerseits auf die gleiche Ebene wie Europa stellen. LOL
    Dass der LH die Außenbeziehungen selbst übernimmt, ist ja wohl sonnenklar: da kann man sich mit Präsidenten, Ministern usw. treffen und ablichten lassen. Das überlassen wir nicht jemand anderem.

  • franz1

    @ goggile,
    gibts a Duo „goggile & Gatterer“ als Unterstützer der Landesregierung von Außen? Könntns gut gebrauchen wenn i mo Seite 7 va do „Oltn Dame“ unschaug!

  • exodus

    @annamaria
    Sie fragen sich: Was macht etwa die Kuenzer bei der Raumordnung. Ich schlage vor
    „Ordnung im Raum“ mit Kübel und Besen. Vielleicht würde ihr da das hämische Lächeln vergehen.

  • keinpolitiker

    Hat Kompatscher nicht vor den Wahlen großkotzig geredet, dass er die Sanität zur Chefsache macht?
    Hat auch er Angst vor diesem Resort?

    Typisch Kompatscher, bloß nicht ein Resort nehmen, wo er nur verlieren kann.

  • kurt

    Recht viel hat sich da wohl nicht geändert außer das die Marionetten ihrer jeweiligen Lobbys noch stärker und mächtiger geworden sind und für sowas hat man Monate umher gehandelt !!!!!.Die Sinnhaftigkeit der Wahlen ist somit wohl auch in Frage gestellt.
    Mit Widmann als Sanitätslandesrat wird man sich eines schönen Tages an Frau Stocker erinnern und das sie doch nicht alles so schlecht gemacht hat .
    Mal sehen was außer für die Bauern die Landesrätin Kuenzer für die Raumordnung zustande bringt.
    Achammer und Kompatscher tun sowieso nur das was ihre Lobbys verlangen.Das Angebot der Süpermagnaten für den Flugplatz wird wohl nicht zufällig jetzt zustande gekommen sein!!.
    Die einzige Hoffnung ist noch die Frau Deeg das sie imstande ist sich in diesem Umfeld durch zu setzten.

  • kurt

    ANHANG.
    Das es eine Steilvorlage für die Opposition ist ,sich zu profilieren ist sicher, wer wird sich zeigen aber da bin ich zuversichtlich .

  • hudterer

    Hotel mit stadelkarakter,stadel als hotel was ist was ?..stadel als hotel zahlt nicht richtig weils stadel sein sollte, hotel als stadel zahlt nicht richtig weils auch auschaut wie stadel und unterirdisch zahlt wiefiel? Das Über jahrzehnte ! Ist das vileicht Geld vom Normalbürger ? Der für Raum wo er Mülltrennung ,Gartengeräte oder Sonst was hatt u.u.u. zu zahlen gezwungen wiird ?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen