Du befindest dich hier: Home » News » Tirol versinkt im Schnee

Tirol versinkt im Schnee

Foto: Feuerwehr Telfes

In Tirol und im Ahrntal werden am Wochenende bis zu einem Meter Neuschnee erwartet. Auf den Straßen könnte es auch aufgrund der Rückreisewelle zu Behinderungen und Sperren kommen.

Wenn Sie vorhaben, am Wochenende nach Tirol zu fahren, dann sollten Sie mit Verkehrsbehinderungen rechnen! Tirol steht nämlich ein turbulentes Winter-Wochenende bevor – mit bis zu einem Meter Neuschnee in der Tälern!

Es wird mit massiven Verkehrsbehinderungen und Straßensperren gerechnet. Laut TT nehme auch die ohnehin schon angespannte Lawinenlage weiter zu.

Laut den Wetterexperten von Ubimet steht der Höhepunkt des Ereignisses von Samstag auf Sonntag an.

Autofahrer müssten sich in den Tälern des Tiroler Unterlands und am Osttiroler Tauernkamm und auch im Inntal auf tiefwinterliche Verhältnisse auf den Straßen einrichten.

Auf den Bergen werden sogar bis zu zwei Meter Neuschnee erwartet.

Erschwerend zur meteorologischen Situation kommt hinzu, dass am Wochenende die Rückreisewelle am Ende der Weihnachtsferien ansteht.

Foto: Blaulichtreport Reutlingen

Die Experten erwarten deswegen in Tirol erhebliche Verkehrsbehinderungen. „Lebhaft wird der Verkehr am bevorstehenden Wochenende auf allen Durchzugsrouten und vor allem auf folgenden Strecken sein: Auf der Fernpassstrecke (B179), abschnittsweise auf der Inntalautobahn (A12), der Brennerautobahn (A13), der Eiberg Straße (B173), in den Seitentälern des Inntals wie etwa im Zillertal (B169) sowie auf allen Zubringerstraßen in und aus Skigebieten“, betonte Günther Salzmann, stellvertretender Leiter der Tiroler Verkehrsabteilung, gegenüber der TT.

Insbesondere am Fernpass wird von Seiten des Landes Tirol empfohlen, nicht zwingend notwendige Fahrten zu vermeiden.

Und die Situation in Südtirol?

Foto: Wetterwarnungen Österreich

Am Freitag war es in den südlichen Landesteilen sonnig, im Norden schneit es den ganzen Tag über. Der Schnee-Hotspot ist laut dem Landesmeteorologen Dieter Peterlin das Ahrntal.

Am Wochenende überwiegen – immer laut Peterlin – die Wolken, nur in den südlichen Landesteilen kann sich die Sonne durchsetzen.

Auch in Südtirol werden große Neuschneemengen erwartet: In Kasern in Ahrntal sind – laut Peterlin – bereits 80 Zentimeter Neuschnee gefallen. Noch einmal so viel Schnee könne am Wochenende dazukommen.

Dafür lässt der Wind allmählich nach – und es wird milder.

Schnee im Ahrntal (Foto: Peterlin/Twitter)

Auch ein Wochenend-Abstecher an die Adria ist nicht ratsam.

Denn wie dieses von Dieter Peterlin gepostete Bild beweist:

Auch in Rimini hat Frau Holle gute Arbeit geleistet …

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen