Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Bankomat-Knacker gefasst

Bankomat-Knacker gefasst

Die Carabinieri haben zwei Moldawier verhaftet, die für die Sprengung von mehreren Bankomaten in Südtirol verantwortlich sein sollen.

Die Carabinieri haben in Verona zwei Moldawier im Alter von 25 und 34 Jahren verhaftet.

Nach einem dritten Mann wird noch gefahndet.

Die drei Moldawier sollen für mehrere Sprengungen von Bankomaten in Südtirol und im Nonstal verantwortlich sein.

Der Bankomat der Raika Barbian war am 29. September dieses Jahres gesprengt worden, jeder der Sparkasse in Vintl am 3. Oktober. Der Anschlag auf den Bankomaten der Raika Villanders war am 5. Oktober verübt worden, jener auf die Raika-Filial in Vigo am 12. Oktober.

Die Männer konnten – wie es am Mittwoch hieß – auf der Grundlage von Überwachungsvideos und Zeugenaussagen identifiziert werden. Auch wurden die Handyaufzeichnungen analysiert.

Die Täter – so hieß es auf einer Pressekonferenz am Mittwoch – hätten bereits nach dem Überfall auf die Raika in Vigo identifiziert werden können. Doch habe man die Täter noch eine Zeitlang observieren wollen, um noch mehr Beweismaterial gegen die Molawier-Bande sammeln zu können.

Im Zuge von Hausdurchsuchungen wurden auch Sturmhauben, Funkgeräte sowie eine Pistole samt Munition beschlagnahmt. Auch wurden Gerätschaften sichergestellt, mit denen die Täter die Bankomaten gesprengt haben.

Die beiden Moldawier sitzen jetzt im Gefängnis von Verona ein.

Alle Fotos: Carabinieri

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    Wahnsinn. sie wurden frei laufen gelassen bewusst. schafft aufsichtsorgane. wer haftet nun für die angerichteten schäden nach st.vigil?

    niemand der dagegen ermittelt. es gibt absolut NICHTS mehr zu sagen. lebt weiter in einer solchen Diktatur und fügt euch.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen