Du befindest dich hier: Home » News » Bankomat-Knacker in Kurtatsch

Bankomat-Knacker in Kurtatsch

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag versucht, den Bankomat der Raika Salurn in Kurtatsch mit einer kleinen Sprengladung zu knacken.

Da wollte wohl jemand noch im allerletzten Moment Bares für die Weihnachtseinkäufe erbeuten.

In der Nacht auf Sonntag, gegen 03.00 Uhr früh, haben Unbekannte versucht, den Bankomat der Raika-Filiale in Kurtatsch zu knacken.

Nach Angaben der Carabinieri von Neumarkt haben der oder die Täter am älteren der beiden Bankomat-Schalter – der neuere wurde erst vor wenigen Tagen eingebaut – einen kleinen Sprengsatz angebracht.

Durch die Sprengung entstand erheblicher Sachschaden.

In dem Gebäude sind neben der Bank noch sieben Wohnungen untergebracht.

Die Fahndung nach den Tätern, die ohne Beute abziehen mussten, blieb bislang erfolglos.

Es dürfte sich – laut den Sicherheitskräften – nicht um dieselben Täter handeln, die im Sommer dieses Jahres in Südtiroler mehrere Anschläge auf Bankomat-Schalter verübt hatten.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen