Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Gute Sache“

„Gute Sache“

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, begrüßt das vom Bundesland Tirol für die Wintermonate beschlossene LKW-Fahrverbot an Samstagen und schlägt vor, dieselbe Maßnahme auch auf den Süd-Tiroler Teil der Brennerautobahn auszudehnen.
Das ganztägige LKW-Fahrverbot an Samstagen werde zu einer deutlichen Entlastung der Bevölkerung führen und auch den An- und Abreiseverkehr der Touristen staufreier gestalten.

„Insbesondere an den Samstagen ist es in den letzten Monaten immer wieder zu einem Stau-Chaos auf der Brennerautobahn gekommen, weil an diesen Tagen der erhöhte LKW-Verkehr vor dem Wochenendfahrverbot mit dem erhöhten PKW-Aufkommen durch den Urlauberschichtwechsel zusammentrifft2, schreibt der STF-Landtagsabgeordnete Sven Knoll in einer Aussendung.

Südtirol werde von dem samstäglichen LKW-Fahrverbot in Nordtirol massiv profitieren. Damit es jedoch auf der Nordspur zu keinem LKW-Rückstau kommt, der dort den PKW-Verkehr behindert, bedürfe es eines LKW-Fahrverbots an Samstagen auch in Südtirol.

„Die Europaregion Tirol muss in der Frage des Transitverkehrs geschlossen auftreten und gemeinsame Initiativen erlassen. Verkehrsbeschränkungen und Fahrverbote an bestimmten Tagen sollten daher stets auf beiden Seiten des Brenners gelten, um den Verkehr auf der gesamten Autobahn flüssig zu halten und Anreize für eine Verlagerung auf die Schiene zu schaffen“, so Knoll.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • andreas

    Selten so einen Schmarrn gelesen.
    Wir Europaregionler sollen also zusammenhalten und den Veronesen und den Deutschen die gesamten LKWs aufhalsen, damit wir uns als Vorzeigeregion präsentieren können?

    Wann kapiert dieser Egoist in IBK endlich, dass eine Verlagerung der Probleme auf den Nachbarn, keine für alle akzeptable Lösung ist?
    Er akzeptiert aber die PKW Schlangen in die Skigebiete, die bringen ja Geld….

    • benzinonapaloni

      Jetzt tuns doch nicht so hyperventilierten,

      die Veroneser und die Deutschen werden glücklich sein, wenn wir den LKW Verkehr verzögern.
      Der „Egoist“ in IBK weiß ziemlich genau, wenn man in Tirol nicht fahren kann, kann man nördlich und südlich davon auch nicht fahren. Ist so. LOL. Er tut also für die dort Verkehrsterrorisierten etwas Gutes. Sollte auch honoriert werden.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen