Du befindest dich hier: Home » Kultur » X-mas in blues

X-mas in blues

Hubert Dorigatti: Gewinner des renommierten International Blues Challenge in Memphis

X-mas in blues mit Hubert Dorigatti und Fabrizio Poggi im Stadttheater Bruneck

Memphis liegt in Südtirol und der Teufel spielt Blues – oder wie war das gleich? Ach ja, der Teufel kommt aus Bruneck und spielt tatsächlich Blues. Das weiß man spätestens, seit er, Hubert Dorigatti, den renommierten IBC Blues Challenge als bester italienischer Bluesmusiker gewann. Und wenn Mephisto ein Blueser ist, dann wird die Höllenstadt wohl Memphisto heißen. Von dieser Stadt singt Hubert Dorigatti jedenfalls im gleichnamigen Song, der auch Titel der CD ist, die eben erschienen ist. Eine Hommage an Memphis, die echte Stadt des Blues, gibt es aber auch: River City Blues. Und überhaupt gibt es auf diesem Datenträger viel Blues – ist klar. Die Stücke erzählen vom letzten Atemzug, der Seelensuche oder verklärten Kindheitserinnerungen – Blues eben.

Fabrizio Poggi, Blues Musiker aus Voghera/Italien, hat zahlreiche Kooperationen mit US-amerikanischen Bluesmusikern vorzuweisen, u.a. mit Guy Davis, John B Hammond, Charlie Musselwhite, Sonnny Landreth, Bob Dylan. Der leidenschaftliche Musiker hat über 20 Alben rausgebracht und sich an zahlreichen weiteren beteiligt. Schon seit 1998 ist er vermehrt in den USA zu sehen und zu hören. Im Jahr 2016 tritt er zusammen mit Guy Davis in der Carnegie Hall in New York auf, 2017 ist er auf dem Legendary Blues Cruise in Kansas City (USA) zu sehen. 2015 gewinnt er den Jimi Award (die Oscars der Blues411-Zeitschrift), für die er schon mehrmals nominiert war. Mehrmals für den Blues Music Award (der Oscar des Blues) nominiert und heuer erstmals für den Grammy Award!

Hubert Dorigatti ist als Gewinner des renommierten International Blues Challenge in Memphis als bester italienischer Bluesmusiker aufgetreten, ist bekannt durch seine Band Bayou Side und das Bob Dylan Tribute Projekt und vielen weiteren Eigenprojekten in diversen Formationen. Der Mann mit Bart, Charme und der rauchigen Stimme, die genauso gut aus New Orleans kommen könnte, ist solo mit Harp und Stompbox unterwegs und verwöhnt das Publikum bei seinen Auftritten auf Festivals und in kleinen familiären Konzerten neben Eigenkompositionen ab und zu auch mit einem Standard. Seine Musik ist nicht nur auf nationalen Radiostationen zu hören, sondern auch auf internationalen, wie z.B. auf KC Radio Europa, UK Rock Radio oder UK Radio BishopFM. Demnächst tourt Dorigatti in den USA mit seinem aktuellen Programm.

Zu sehen sind die beiden live im Stadttheater Bruneck mit Weihnachtspunsch und Keksen am Do. 20. Dezember um 20 Uhr.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen