Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Quali-Ergebnisse

Die Quali-Ergebnisse

Verena Hofer (Foto: Wanker)

In St. Ulrich wurde am Sonntag die Qualifikation des 15.000-Dollar-ITF-Raiffeisen-Damenturniers abgeschlossen.

Acht Spielerinnen aus sieben verschiedenen Nationen schafften den Sprung ins Hauptfeld, das morgen mit den GrödnerinnenVerena Hofer und Laura Mair und der Pusterin Silvia Saccani beginnt.

Heute schied in der zweiten, entscheidenden Qualifikationsrunde überraschend die topgesetzte Russin Natalia Orlova aus. Einen bärenstarken Eindruck hinterließ hingegen die Griechin Sapfo Sakellaridi, die bisher in zwei Begegnungen erst insgesamt fünf Games abgab.

Außerdem qualifizierten sich heute die Italienerinnen Chiara Giaquinta (setzte sich gestern gegen Vera Ploner durch) und Chiara De Vito(schaltete Greta Zwerger aus), die Deutsche Nora Niedmers (gewann gestern gegen Marion Viertler), die Schweizerin Adrina Peer, die Kroatin Iva Zelic, die Tschechin Nikola Breckova und die Slowakin Klara Ondrejcekova. Die Nummer 4 der Qualifikation, Katerina Tsygourova aus der Schweiz musste sich heute zwar Giaquinta geschlagen geben, kam aber las Lucky Looser ins Hauptfeld.

Dieses beginnt morgen. Die topgesetzte Schweizerin Susan Bandecchi (WTA 445)spielt hingegen erst am Dienstag gegen Joanna Garland aus Taipeh (WTA 860), während schon morgen die als Nummer 2 gesetzte Bulgarin Julia Stamatova (WTA 570) gegen die Schweizerin Peer zum Einsatz kommt.

Lokalmatadorin Verena Hofer, Nummer 6 des Turniers und 667 der Welt, spielt ebenfalls morgen um 18 Uhr ihr Erstrundenmatch gegen die Qualifikantin Chiara De Vito. Pech in der Auslosung hatten hingegen Silvia Saccani und Laura Mair. Beide bekamen gesetzte Spielerinnen zugelost. Die 19-jährige Saccani aus Gais spielt morgen das zweite Match nach 10 Uhr gegen die Nummer 5, Michaela Bayerlovaaus Tschechien (WTA 603), während die erst 15-jährige Grödnerin Mair am Dienstag gegen die Nummer 7, Manca Pislak aus Slowenien (WTA 693) antreten wird.

Raiffeisen ITF Val Gardena St. Ulrich (15.000 Dollar Preisgeld)

Qualifikation

2. Runde

Iva Zelic (CRO) – Natalia Orlova (RUS/WTA 1079/1) 7:6(7), Aufgabe Orlova

Nikola Breckova (CZE/WTA 1163/2) – Aneta Kladivova (CZE) 6:4, 7:5

Adrina Peer (SVI/WTA 1163/3) – Rubina Marta De Ponti (ITA) 3:6, 7:5, 7:6(2)

Chiara Giaquinta (ITA) – Katerina Tsygourova (SVI/WTA 1181/4) 6:1, 4:6, 6:1

Nora Niedmers (GER/WTA 1206/5) – Eleonora Canovi (ITA) 6:3, 6:1

Chiara De Vito (ITA/WTA 1235/6) – Maria Aurelia Scotti (ITA) 1:6, 6:3, 6:4

Klara Ondrejcekova (SVK) – Micol Sanna (ITA/WC) 6:4, 6:3

Sapfo Sakellaridi (GRE) – Adelina Krüger (GER) 6:0, 6:2

Hauptfeld

1. Runde

Susan Bandecchi (SVI/WTA 445/1) – Joanna Garland (TPE/WTA 860)

Sandy Marti (SVI/WTA 716) – Sapfo Sakellaridi (GRE/Q)

Iva Zelic (CRO/Q) – Nikola Breckova (CZE/WTA 1163/Q)

Laura Mair (ITA/Wolkenstein/WC) – Manca Pislak (SLO/WTA 693/7)

Natalia Siedliska (GER/WTA 579/3) – Natalie Pröse (GER/WTA 1046)

Chiara De Vito (ITA/WTA 1235/Q) – Carmen Schultheiss (GER/WTA 882)

Julia Rosenqvist (SWE/WTA 850) – Anna Makhorkina (RUS/WTA 1057)

Jelena Simic (NIH/WTA 780) – Veronika Erjavec (SLO/WTA 712/8)

Verena Hofer (ITA/St. Ulrich/WTA 667/6) – Chiara Giaquinta (ITA/Q)

Sara Gambogi (ITA/WTA 1181/WC) – Francesca Bullani (ITA/WTA 1011)

Nicole Gadient (SVI/WTA 1092) – Katerina Tsygourova (SVI/WTA 1181/LL)

Giorgia Pinto (ITA/WTA 1163/WC) – Simona Waltert (SVI/WTA 584/4)

Michaela Bayerlova (CZE/WTA 603/5) – Silvia Saccani (ITA/Gais/WC)

Olga Helmi (DEN/WTA 884) – Kristina Novak (SLO/WTA 957)

Nora Niedmers (GER/WTA 1206/Q) – Klara Ondrejcekova (SVK/Q)

Adrina Peer (SVI/WTA 1163/Q) – Julia Stamatova (BUL/WTA 570/2)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen