Du befindest dich hier: Home » News » Innerhofer verpasst Gröden-Sieg knapp

Innerhofer verpasst Gröden-Sieg knapp

Christof Innerhofer (Foto: Website Innerhofer)

Christof Innerhofer fuhr am Freitag beim Super G in Gröden auf den 2. Platz – nur 0,05 Sekunden hinter Aksel Lund Svindal.

Der Gaiser Christof Innerhofer zeigt sich zu Beginn der Weltcup-Saison in guter Form. Am Freitag verpasste er beim Super G in Gröden nur knapp den Sieg.

Innerhofer wurde mit einem Rückstand von 0,05 Sekunden Zweiter hinter dem Norweger Aksel Lund Svindal.

Dritter wurde Kjetil Jansrud.

Dominik Paris war auf dem Weg unter die besten fünf, verpasste wegen einer Bodenwelle aber ein Tor und schied aus.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen