Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gesperrte Völser Straße

Gesperrte Völser Straße

Wegen Ausbauarbeiten wird die Völser Straße (LS 24) vom 10. bis 14. Dezember durchgehend für den gesamten Verkehr gesperrt.

Lange war die Völser Straße (LS 24) als eine der gefährlichsten Straßen Südtirols bekannt. Die in den 1950er Jahren erbaute Verbindungsstraße von Blumau nach Völs entspricht an vielen Stellen den geltenden Straßennormen nicht.

Seit rund fünf Jahren arbeitet das Land mit einer Reihe von Straßenbaumaßnahmen daran, schrittweise für mehr Sicherheit auf der kurvenreichen, steilen und engen Straße zu sorgen, die zudem durch geologisch schwieriges Gelände führt. „Eine ganze Reihe von Eingriffen sind bereits abgeschlossen, nun wird ein weiterer Abschnitt sicherer“, sagt Tiefbaulandesrat Florian Mussner.

Auf einem weiteren rund halben Kilometer langen und besonders engem Abschnitt laufen kommende Woche Arbeiten zum Ausbau der Straße. Deshalb gibt es von Montag, 10. Dezember, um 08.00 Uhr bis einschließlich Freitag, 14. Dezember um 17.00 Uhr eine durchgehende Sperre für den gesamten Verkehr.

Seit Februar wurden die Arbeiten vorbereitet und entsprechende Baugerüste mit Auskragung an der Talseite angebracht. Nun müssen auch die neuen Straßenelemente mit den bestehenden verbunden werden. Die nicht mehr genutzten Straßenelemente werden abgebaut. Für den neuen Abschnitt wird die Tragschicht angebracht. Dann werden weitere Straßenschichten aufgetragen, damit die Straße noch vor Weihnachten zweispurig befahrbar ist.

Während der Straßensperre wird der Verkehr über die Brennerstaatsstraße und die Landesstraße Waidbruck-Kastelruth umgeleitet.

Auch die Busse aus und nach Kastelruth und Tiers/Paolina müssen umgeleitet werden. Die letzten nach dem üblichen Fahrplan verkehrenden Busse sind jene am 10. Dezemver mit Abfahrt um 07.30 Uhr in Kastelruth Richtung Bozen bzw. mit Abfahrt um 07.42 Uhr Richtung St. Ulrich. Ab Freitag, 14. Dezember um 17.00 Uhr fahren die Busse wieder regulär. Die Busse der Linie 170 fahren ab Kastelruth weiter über Waidbruck und Blumau nach Bozen und dieselbe Route zurück.

Die Busse der Linie 185 fahren ab Tiers den Umweg über Paolina nach Bozen und dieselbe Route retour, wodurch sich die Fahrtzeit entsprechend verlängert. Eine Schülerfahrt morgens steuert ab Paolina direkt Blumau an, sodass die Mittelschüler rechtzeitig zu Unterrichtsbeginn vor Ort sein können. Zwischen Völs und Kastelruth verkehrt ein Zubringerbus (Linie 172).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen