Du befindest dich hier: Home » Politik » Im falschen Wagen

Im falschen Wagen

Probleme mit dem Behindertentransport: Auch die neue Ausschreibung der Bezirksgemeinschaft Pustertal hat das italienische Unternehmen Tundo gewonnen. Die Probleme reißen nicht ab.

von Silke Hinterwaldner

Viele Jahre lang hat die Arbeitsgemeinschaft für Behinderte gemeinsam mit  dem Konsortium Südtiroler Mietwagenunternehmer KSM all jene Menschen in Schulen und Werkstätten gebracht, die auf diese Unterstützung angewiesen sind. Aber dann trat das italienische Unternehmen Tundo auf den Plan. Mit den hinlänglich bekannten Problemen: fehlende Begleitpersonen, die Fahrer wurden zu spät und schlecht bezahlt, an den Tankstellen gab es keinen Benzin mehr, weil die Rechnungen offen waren und der Dienst entsprach nicht mehr den Vorstellungen der Auftraggeber und der Klienten.

Neben dem Transport von Schülern im Auftrag des Landes gibt es auch noch andere Aufgaben: Die Sozialdienste bei den Bezirksgemeinschaften sind dafür zuständig, dass Menschen mit Behinderung in die Werkstätten gebracht werden. Allein im Pustertal werden jeden Tag rund 80 Personen befördert, auf 14 Strecken, die unter anderem die Werkstätten in Toblach, Mühlen, Pederoa und Bruneck zum Ziel haben.

Bereits vor vier Jahren hat auch diese Ausschreibung das Unternehmen Tundo  gewonnen. Heuer dann musste neu ausgeschrieben werden: Dabei hat die Bezirksgemeinschaft die Kriterien verschärft. So setzte man unter anderem voraus, dass der Anbieter insgesamt sechs neue Fahrzeuge mit Allradantrieb einsetzen muss.

Das war der Arbeitsgemeinschaft für Behinderte zu viel. „Diese Auflagen“, sagt Karl Stocker, Koordinator des Fahrdienstes in der Arbeitsgemeinschaft für Behinderte, „waren uns zu hoch. Da konnten wir nicht mithalten.“ In der Folge hat sich mit Tundo nur ein einziger Anbieter an der Ausschreibung beteiligt – und den Zuschlag bekommen.

Dies obwohl auch Tundo nicht über sechs neue 4×4-Fahrzeuge verfügte. Und: Obwohl der Dienst seit September läuft, gibt es diese Fahrzeuge noch immer nicht.

LESEN SIE MEHR ZUM THEMA IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen