Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Gesenkte Kfz-Steuer

Gesenkte Kfz-Steuer

Besitzer von Autos der Klasse Euro 6 oder mit umweltfreundlichem Antrieb dürfen sich über eine Steuersenkung freuen.

(hsc) Bei der Kraftfahrzeugsteuer setzt das Land zunehmend darauf, Besitzer von modernen und umweltfreundlicheren Fahrzeugen zu belohnen. Vor zehn Jahren reduzierte die Landesregierung die Tarife der Landes-Kfz-Steuer allgemein um zehn Prozent gegenüber den staatlichen Tarifen, ehe im Jahr 2013 die Tarife für Euro-5-Fahrzeuge und Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antrieb noch einmal um zehn Prozent reduziert wurden.

Jetzt ist die Landesregierung noch einen Schritt weitergegangen: „Da es notwendig ist, weiterhin die Verbreitung der umweltfreundlichen Personenkraftwagen voranzutreiben, hält man es für angebracht, ab dem Jahr 2019 die Tarife betreffend die Personenkraftwagen, welche der Euro-Klasse 6 und höher angehören und die Personenkraftwagen mit ausschließlichem oder doppeltem, elektronischem, Methangas-, Flüssiggas- oder Wasserstoffantrieb ein weiteres Mal zu reduzieren“, heißt es in einem Beschluss.

MEHR DAZU LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (8)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • meinemeinung

    es trifft immer wieder die Gut betuchten ,ein Arbeiter, Angestellter, Familienvater/frau der alleine verdient , kann sich kein neues Auto leisten, ist also nicht in der Lage solche Vergünstigungen wie Steuerreduzierung und Beiträge für Neuanschaffung eines E Autos zu nutzen.
    Die Landesregierung und der Staat sollten sich für den Ottonormalverbraucher auch einsetzen, nicht nur für die Oberliga in diesem Land ,aber diese Herrn/Frau sind näher an der Quelle

  • stanislaus

    „meinemeinung“ genau so ist es. Eine junge Familie und generell die einfachen Arbeitnehmer in Südtirol können sich keine Neuwagen leisten. Wieder ein Steuergeschenk an die Oberschicht. Bravo… gut gemacht, die Schere geht immer weiter auseinander!!

  • ollaweilleiselber

    Was ist das Ziel dieser Steuersenkung?
    Den Anteil der weniger Schadstoff-ausstoßenden Autos zu erhöhen.
    Damit hat’s sich.

    • yannis

      So,
      der kleine Buggler fährt nur für was er MUSS z.B.zur Arbeit um die Steuern zu generieren die der GROSSE mit dem Schadstoff ärmeren Protzkarren nicht zahlt.
      Während der Grossprotzige die doppelt bis dreifache Strecke und wenn es nur zum Scheisshaus ist, hinter sich bringt.
      Wer produziert unterm Strich dann wohl mehr Dreck ?

  • josef.t

    Das sind Steuergeschenke, für die die paar hundert Euro
    sicher nicht brauchen üm so eien PKW zu kaufen !

  • esmeralda

    kauft halt einen Dacia, Euro 6 kostet nur 7.500.
    aber wenn ihr einen lieber einen gebrauchten Audi zum Angeben habt, dann müsst ihr halt weiter jammern.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen