Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg in Piacenza

Sieg in Piacenza

Die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol hat am Samstag in Piacenza den ersten Auswärtssieg in dieser Saison geschafft.

Nachdem die Berretti-Mannschaft des FCS am vergangenen Samstag zuhause gegen Pro Vercelli – nach zuvor zwei Niederlagen in Folge – den ersten Saisonsieg holte, gelang den Weiß-Roten auch der erste Auswärtserfolg und somit der Doppelschlag: In Piacenza siegte der FCS mit 1:0, Mlakar erzielte in der 12. Minute per Kopfball nach Flanke von Proietto den goldenen Treffer des Tages.

Entscheidend für den Sieg waren auch einige Paraden von Keeper Gentile, der eine sehr gute Leistung zeigte.

PRO PIACENZA – FC SÜDTIROL 0-1 (0-1)

PRO PIACENZA: Di Maio, Mossini (46. Hoxa), Anelli, Scotti, Cardinale (74. Avanzini), Abou, Maserati, Foppa Vincenzini (64. Koappa), Amabile, Perrotti, Sementina
Trainer: Massimo Lombardini

FC SÜDTIROL: Gentile, Gurini, Brentel, Morabito (57. Truzzi), Cataldi, Colucci, Jamai (66. Perri), Proietto, Mlakar, Francescon (77. Sissoko), Zanon (57. Unterthurner)
Trainer: Flavio Toccoli

SCHIEDSRICHTER: Riccardo Mori di/aus Parma
TOR: 12. Mlakar (0-1)

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen