Du befindest dich hier: Home » Chronik » Auto vs. Hirsch

Auto vs. Hirsch

Fotos: Facebook/FF St. Martin i. P.

In Passeier ist es am Donnerstagabend zu einem Wildunfall gekommen. Ein Pkw hat im Bereich Wolferknotten einen Hirsch erfasst.

Gegen 19.00 Uhr hat am Donnerstagabend im Bereich Wolferknotten in Passeier ein Fahrzeug einen Hirsch erfasst. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon, das Tier überlebte den Zusammenprall nicht.

Am Fahrzeug des Typs Mercedes entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr St. Martin. 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • ahaa

    Der Pkw Lenker hat deutlich den hòheren Schaden als die Wolfsopfer mit einigen Tieren.
    Bekommt er jetzt einen Beitrag?Wenn wir alle gleich behandelt werden, dann doch JA!Oder?

    Ich hoffe er bekommt ihn nicht. weil jeder ,absolut jeder, fùr seinen Besitz aufkommen muss und er niemals von Steuergeldern unterstùtzt werden darf.Wenn es sich nicht um ein Lebensgrundrecht handelt!
    Aber wenn man sumpert in unserem Land,kann ein der paar hundert Euro Schaden das ganze Land beben lassen.Gel! 🙂

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen