Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Unfallfahrer im Hausarrest

Unfallfahrer im Hausarrest

 

In Glurns sind am Freitagabend drei Jugendliche von einem Auto angefahren und teils erheblich verletzt worden.

Zu einem schweren Unfall ist es Freitagabend kurz vor 19.00 Uhr auf der Straße von Glurns nach Schluderns gekommen.

Kurz vor der Dorfeinfahrt Glurns wurden drei Jugendliche von einem Pkw angefahren.

Einer der drei Jugendlichen, ein 20-Jähriger, wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Bozner Krankenhaus geflogen. Die anderen beiden Jugendlichen – ein junger Mann und eine junge Fraub, beide 19 Jahre alt – wurden leicht verletzt.

Sie werden im Schlanderser Spital betreut.

Der Unfallfahrer hat Fahrerflucht begangen. Der 23-Jährige aus Taufers in Münster konnte aber kurz darauf ausfindig gemacht werden.

Er wurde von den Carabinieri unter Hausarrest gestellt und muss sich wegen Fahrerflucht und Fahrens im alkoholisierten Zustand verantworten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen