Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Eifrige Förster

Eifrige Förster

Oberhalb von Seis sollte am Mittwochabend bei einer Gedenkfeier eine Holz-Skulptur verbrannt werden. Was die örtliche Forstwache durch einen ziemlich brachialen Einsatz verhinderte. Durfte sie das?

 Von Thomas Vikoler

Es gibt Traditionen, die seit Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten gepflegt werden – und solche, die etwas jünger sind, aber vielleicht irgendwann zum Brauchtum gehören.

Die Herz-Jesu-Feuer werden in Tirol seit dem 18. Jahrhundert entzündet, es gab also ein erstes und ein zweites Mal.

Am Mittwochabend hätte auf einem Acker in St. Valentin oberhalb von Seis ebenfalls ein Feuer mit Symbolkraft entzündet werden sollen.

Doch dazu kam es nicht. Eine Abordnung der Forststation Kastelruth führte in der Dämmerung ebendort einen polizeimäßigen Einsatz durch: Namen von Anwesenden und Auto-Kenntafeln wurden aufgeschrieben, angeregte Gespräche mit Feuerwehrleuten geführt.

Und am Ende hieß es: Es darf kein Feuer entzündet werden.

„Wir hatten, so wie im vergangenen Jahr, die Gemeinde und die Carabinieri über unser Vorhaben informiert und uns mit der örtlichen Feuerwehr abgesprochen“, sagt einer der Organisatoren der Veranstaltung mit ernsthaftem Hintergrund.

Vor drei Jahren verstarb der 17-jährige Steven Coffey auf der Landesstraße zwischen Völs und Seis bei einem Unfall mit einem Quad. Seine Angehörigen und Freunde organisierten zum Jahrestag Gedenkfeiern, im vergangenen Jahr wurde auf dem Acker in St. Valentin eine große Holzskulptur verbrannt, der Burning Man.

So war es auch für Mittwochabend geplant: Aus frischen Holz wurde eine zehn Meter hohe Figur mit ausgestreckten Armen gezimmert, nach Einbruch der Dunkelheit fanden sich darunter an die 200 Personen ein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen