Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Fußball-Minister

Der Fußball-Minister

Roberto Zanin mit Walter Baumgartner und Dietmar Pfeifer

FCS-Präsident Walter Baumgartner, bereits Vize-Präsident der Lega Pro, wurde am Donnerstag in Florenz zum Mitglied des Verwaltungsrates des italienischen Fußballverbandes FIGC gewählt.

Beim FCS spricht man von einem „positiven Tag für den FC Südtirol und für den gesamten Südtiroler Fußball“.

Was ist geschehen?

Im Rahmen der außerordentlichen Versammlung des italienischen Fußballverbandes FIGC wurde der Präsident des FC Südtirol, Walter Baumgartner, am Donnerstag gemeinsam mit dem Generaldirektor von Catania, Pietro Lo Monaco, als Vertreter der Serie C in den 21-köpfigen Verwaltungsrat der Federazione Italiana Guoco Calcio gewählt. Die FIGC ist die italienische Fußballregierung.

Die Wahlen des Präsidenten der FIGC sind hingegen für den 22. Oktober angesetzt. An jenem Tag wird entschieden, wer die Nachfolge von Kommissär Roberto Fabbricini antreten wird.

„Es handelt sich hierbei um eine bedeutende Auszeichnung für den gesamten Verein“, schreibt der FCS in einer Aussegnung, „Baumgartner vertrat den FC Südtirol als Vize-Präsident der Lega Pro ausgezeichnet bescherte dem FCS Sichtbarkeit auf nationaler Ebene. Dank der professionellen und seriösen Arbeitsweise des Vereins wird der FCS im italienischen Fußball als Vorzeigemodell angesehen.“

Und was sagt der Betroffene selbst?

„Die Ernennung als Verwaltungsratsmitglied der FIGC ist für mich eine große Ehre, aber auch eine große Verantwortung. Gemeinsam mit weiteren 20 Funktionären werde ich versuchen, dem italienischen Fußball Glaubwürdigkeit, Seriosität und Glauben aneine positive Zukunft zurückzugeben.

Da ich als Serie C-Vertreter in den Vorstand gewählt wurde, werde ich mich stark für die dritthöchste italienische Spielklasse einsetzen.

Die Serie C vertritt ganz Italien und ist eine wichtige Ressource für die gesamte Fußballbewegung. Ich möchte mich beim FC Südtirol bedanken, da ich diese Position dank der ausgezeichneten Arbeit des gesamten Vereins einnehmen kann. Ich bin im Klub von äußerst kompetenten und professionellen Mitarbeitern umgeben, mit denen ich in voller Harmonie und Einklang arbeite.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen