Du befindest dich hier: Home » Chronik » Bankomat in Vintl gesprengt

Bankomat in Vintl gesprengt

In der Nacht auf Mittwoch wurde erneut ein Bankomat-Schalter gesprengt. Diesmal traf es die Raika in Vintl. 

Nach der Sprengung des Bankomat-Schalters der Raika in Barbian haben Unbekannte erneut einen Bankomat-Schalter gesprengt.

In der Nacht auf Mittwoch, gegen 03.00 Uhr, wurde der Bankomat der Raika in Vintl gesprengt. Vermutlich mit Gas.

Es entstand großer Sachschaden. Aber wie schon in Barbian mussten die Täter ohne Beute abziehen.

Die Täter sollen – laut den Carabinieri – zu Fuß geflüchtet sein. Es wird nicht ausgeschlossen, dass es sich bei den Tätern von Vintl um dieselben Männer handelt, die in Barbian zugeschlagen haben.

Die Ermittlungen laufen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • kurt

    Wie haben sie gesagt die maßgebenden Herrschaften allen voran der Herr Landeshauptmann :In Südtirol haben wir kein Sicherheitsproblem schaut man bei STOL IT. vorbei dann gibt es in Südtirol überhaupt nur noch Kriminalfälle.
    Irgendwas läuft da falsch !!!!.

  • ollaweilleiselber

    @kurt @wiesoiundnetderfranz
    only bad news are good news
    deshalb: von Zeitungsartikeln über Straftaten auf die allgemeine Sicherheitslage eines Landes schließen ist entweder bewusst irreführend gemacht oder lässt auf große Einfältigkeit des Kommentators schließen.
    Werft mal einen Blick in die Statistik der Straftaten, welche zur Anzeige gebracht werden und dann vor Gericht verhandelt werden, das dann im Vergleich mit anderen Provinzen und Regionen.
    Dann schlagt noch eine Dunkelziffer dazu und dann schauen wir wo Südtirol steht, auch im Vergleich mit den Nachbarländern.

    • leser

      Dass unsere medien gerne meinungsbildend schreiben und die stimmumg gerne manipulieren ist eine sache die klar ersichtlich ist
      Wir haben defacto unr mehr eine pressestelle in südtirol und die macht sich ihre eigenen könige
      Dass der inhalt der texte unserer reporter dünnhäutig und nicht recht hichwertig sind ist auch bei dieser nachrucht gewesen in der früh schrieb dieser bericht von einer bankomatexplosion der sparkasse , vintl hat keine sparkasse, offenbar haben die tageszeitungreporter den athesiaclub stol. Südtirol news und radio südtirol 1 gehört und haben ihre nachrichten auch der wahrheit angepasst
      Was meint ihr wieviel nachrichten unserer blätter der wahrheit entsprechen

    • wisoiundnetderfranz

      @ollaweilleiselber
      Ich hatte eigentlich in kurzen Worten versucht, etwas ähnliches zu schreibne… 😉

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen