Du befindest dich hier: Home » Chronik » Haschisch im Fernbus

Haschisch im Fernbus

Die Finanzpolizei hat einen 59-jährigen Mann verhaftet, der mit einem halben Kilogramm Haschisch in einem Fernbus gefasst wurde.

Der Mann aus Salerno war in einem Fernbus von Mailand nach Nürnberg unterwegs, als er von der Finanzpolizei in Trient kontrolliert wurde.

Die Drogenhunde erschnüffelten in seinem Trolley einen halben Kilogramm Haschisch.

Der 59-jährige Mann hatte außerdem eine kleine Menge Haschisch in der Hosentasche.

Die Finanzpolizei geht davon aus, dass das Haschisch, das einen Marktwert von 5000 Euro für den Bozner Markt bestimmt war.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen