Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Tatiana ist wohlauf

Tatiana ist wohlauf

Seit Donnerstagabend wird in Bozen die 59-jährige Moldawierin Tatiana Terna vermisst. Die Frau spricht nur Moldawisch. Sie wurde in der Nacht auf Sonntag aufgefunden.

UPDATE:

Die Suchaktion nach Tatiana Terna war von Erfolg gekrönt.

Die Frau wurde in der Nacht auf Samstag gegen 01.00 Uhr in der Quireinerstraße aufgefunden. Der Frau geht es den Umständen entsprechend gut, sie wurde für einige Kontrollen ins Bozner Krankenhaus gebracht.

DAS HABEN WIR BISLANG BERICHTET

Wo ist Tatiana Terni?

Die 49-jährige Frau soll sich am Donnerstagabend von ihrer Wohnung in der Brennerstraße in Bozen zu Fuß entfernt haben.

Die Moldawierin ist 1,68 Meter groß, kräftig gebaut und hat braune Augen.

Tatiana Terna spricht laut den Carabinieri weder Deutsch noch Italienisch, sondern nur Moldawisch.

Die Frau, die unter epileptischen Anfällen leidet und keine Medikamente bei sich hat, dürfte kurze, dunkle Hosen, ein kurzärmeliges, grau geblümtes Leibchen sowie braune Hausschuhe tragen.

Zweckdienliche Hinweise nehmen die Carabinieri (0471.337662) entgegen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen