Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » 299 Projekte

299 Projekte

Foto: 123RF.com

Heuer gab es für die Sommerbetreuung von Kindern und Jugendlichen 299 Projekte in 111 Gemeinden – und 8,5 Millionen Euro an Landesbeiträgen.

Die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien stellt für die Familien eine große organisatorische Herausforderung dar. Um dem steigenden Bedarf Rechnung zu tragen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern und die Qualität der Projekte zu gewährleisten, hat die Familienagentur des Landes die Förderbeiträge für Sommerprojekte heuer erneut aufgestockt – und zwar um 1,1 Millionen auf 8,5 Millionen Euro. In vier Jahren haben sich die Beiträge damit mehr als verdoppelt.

Das heurige Angebot war so groß wie noch nie: Es gab 299 Projekte in 111 Gemeinden. Die 36 Sommerkindergärten wurden von 1.523 Kindern genutzt. An rund einem Drittel der Angebote haben insgesamt 500 Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung teilgenommen.

Heuer wurden die geförderten Vereine erstmals aufgefordert, die Zufriedenheit der Eltern zu erheben. Bei sechs Prozent der Projektträger wird zudem im Laufe dieses Monats eine Online-Befragung der Eltern seitens der Familienagentur ausgeführt. Die Ergebnisse sollen dazu dienen, die Qualität der Angebote weiter zu verbessern.

Familienlandesrätin Waltraud Deeg sagt: „Für mich ist es wunderbar zu sehen, welche Vielfalt und welchen Einsatz es vonseiten der Organisatoren und Betreuer gibt. Es geht nicht nur um die Begleitung. Wichtig ist es, dass die Kinder und Jugendlichen in diesen Sommerprojekten – ihrem Alter und ihren Bedürfnissen entsprechend – ein liebevolles und achtsames Umfeld vorfinden, wichtige Erfahrungen in der Gemeinschaft mit anderen machen und gemeinsam Spaß an den Ferien haben.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen