Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Keine Fremdeinwirkung“

„Keine Fremdeinwirkung“

Das Haus in der Florenzstraße

Im Fall der Toten in der Florenzstraße hat es laut Staatsanwaltschaft keine Fremdeinwirkung gegeben.

„Keine Fremdeinwirkung.“

Das ist das Ergebnis der Autopsie im Fall Margherita Nubiè.

Die Leiche der 50-jährigen Frau war vor wenigen Tagen im Vorgarten des Kondominiums Nr. 59 in der Florenzstraße in Bozen entdeckt worden.

Am Mittwoch ist die Autopsie durchgeführt worden. Laut Staatsanwaltschaft hat der Gerichtsmediziner „keine Anzeichen für eine Fremdeinwirkung“ festgestellt.

Somit liege keine strafbare Handlung durch Dritte vor. Die Wohnung ist freigegeben worden.

Die Unglücksursache bleibt somit unklar.

In diesem Garten wurde die Leiche entdeckt

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen