Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gesperrte Passstraße

Gesperrte Passstraße

Archivbild

Vom 3. bis 28 September ist die Straße aufs Penser Joch, auf der Sterzinger Seite bei Egg von Montag bis Freitag wegen Felssicherungsarbeiten gesperrt.

Das Landesamt für Geologie und Baustoffprüfung führt auf Staatsstraße auf das Penserjoch im Abschnitt Egg – Penserjoch Felssicherungsarbeiten durch, um die Straße für den motorisierten Verkehr vor Steinschlag und Lawinen besser zu sichern. Dabei werden die bergseitigen Böschungen gesäubert und loses Material wird abgetragen. Besonders schwierig ist das Befestigen des Rutschhanges kurz vor dem Penserjoch, wo man das Gelände abflachen muss.

Diese Arbeiten sind mit dem Abtrag von erheblichen Materialmengen verbunden, die während der Baggerarbeiten unkontrolliert auf die Fahrbahn fallen und folglich die Verkehrsteilnehmer gefährden.

Aus Sicherheitsgründen wird deshalb in der Zeit vom 3. September bis zum 28. September die Straße, auf der Sterzinger Seite von 07:30 Uhr bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr jeweils von Montag bis Freitag gesperrt.

Das Landesamt für Geologie und Baustoffprüfung setzt alles daran, dass die Böschungsprofilierung zügig und sicher durchgeführt wird, damit man die Straßensperre so schnell wie möglich aufheben kann.

Amt Montag, 3. September, Sarner Kirchtagsmontag, bleibt die Straße für den Verkehr offen.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen