Du befindest dich hier: Home » Chronik » Eingeklemmter Motorradfahrer

Eingeklemmter Motorradfahrer

Erheblicher Unfall (FF Klausen)

Zwischen Klausen und Waidbruck hat sich am Montag ein schwerer Unfall ereignet: Ein Motorradfahrer prallte auf ein Auto.

Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich um 11.00 Uhr südlich von Klausen, nähe des Hofes Gelbenhauser, kurz vor dem Gasthof Kalten Keller.

Die Unfalldynamik ist noch unklar.

Vermutlich war ein Fahrzeug Richtung Süden unterwegs und dürfte plötzlich gebremst haben. Der nachkommende Motorradfahrer prallte auf das Auto auf und kam dabei zu Sturz.

Ein weiteres Auto wollte dem Unfall ausweichen. Der Versuch schlug allerdings fehl und der Motorradfahrer wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

„Wir haben eine halbe Stunde benötigt, um den Mann mit Schere und Spreizer zu befreien“, berichtet Markus Mitterrutzner, Kommandant der Feuerwehr Klausen.

Nach der Erstversorgung durch das Rettungsteam des Weißen Kreuzes Klausen wurde der Patient mit einem Polytrauma vom Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Die Lenker der Fahrzeuge blieben unverletzt. Die Straße musste für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Es bildete sich ein langer Stau in beide Fahrtrichtungen. Die Carabinieri nahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen