Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Winter im August

Winter im August

Foto: Peterlin/Twitter

In Südtirol hat es bis auf 1.200 Meter herabgeschneit. Gsies-Toblach-Sexten waren am Sonntagmorgen angezuckert.

Vom Sommer direkt in den Winter.

Aufgrund der großen Niederschlagsmenge (über 60 l/m²) sank die Schneefallgrenze bis ins Tal. Gsies-Toblach-Sexten sind am Sonntagmorgen angezuckert, twittert Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Auf der Bioch Hütte im Gadertal in 2079 m Höhe sind gut 25 cm Schnee gefallen.

Im Laufe der neuen Woche werden die Temperaturen wieder auf über 30 Grad klettern.

Und das sind die Niederschlagsmengen der Kaltfront:

Mit Abstand am meisten Niederschlag fiel im oberen Pustertal.

Aufgrund der hohen Intensität und der damit verbundenen Niederschlagsabkühlung schneite es hier kurzzeitig bis auf 1200 m herab, so Peterlin.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen