Du befindest dich hier: Home » Sport » Das erste Testspiel

Das erste Testspiel

Foto: Pattis

Genau ein Monat fehlt noch bis zum Meisterschaftsauftakt der Rittner Buam in der Alps Hockey League. Am Donnerstag steigt das erste Testspiel.

Die Mannschaft von Coach Riku-Petteri Lehtonen steht voll in der Meisterschaftsvorbereitung und bestreitet am kommenden Donnerstag, 23. August im Auswärtsspiel gegen Ligakonkurrent HC Gherdeina ihr ersten Saison-Testspiel. Das Match beginnt um 21 Uhr.

Am morgigen Donnerstag steht Italienmeister Ritten wieder auf dem Eis. Ab der kommenden Woche werden die „Buam“ sich auch erstmals wieder in Aktion zeigen. Neben alten Gesichtern werden die Rittner Fans auch die Neuzugänge Thomas Tragust, die drei Verteidiger Kai Lehtinen, Imants Lescovs und Radovan Gabri sowie die Stürmer Henrik Eriksson und Olegs Sislannikovs in Aktion sehen können.

Der HC Gherdeina, der mit großen Ambitionen in dieses AHL-Jahr startet, feierte schon vorige Woche sein Pre-Season-Debüt. Die „Furie“ verloren ihr Auftaktmatch zu Hause gegen Altmeister Cortina knapp mit 5:6-Toren, am Sonntag zwangen sie hingegen Fassa in Alba di Canazei mit 3:1-Toren in die Knie.

Gröden spielt am Freitag erneut gegen die „Falcons“, am Montag treffen sie wieder auf Cortina, ehe am 23. August in Wolkenstein der Härtetest gegen die „Buam“ stattfindet.

Danach kommt Gröden auf den Ritten

Nur acht Tage später, am 31. August, treffen beide Teams in der Arena Ritten erneut aufeinander. Danach spielen die Rittner in der Meisterschaftsvorbereitung gegen weitere attraktive Gegner. Ab 6. September können sich die Fans aus ganz Südtirol auch schon gleich auf einen wahren Leckerbissen freuen.

Es sind dies die Spieltermine des Alperia Cup, bei dem neben Ritten auch Ligarivale HC Pustertal sowie EBEL-Champion HC Bozen Südtirol am Start sein werden. Die „Buam“ sind zunächst am Donnerstag, 6. September bei den „Wölfen“ zu Gast. Am 9. September spielt Ritten zu Hause gegen den DEL2-Klub Ravensburg Towerstars, ehe sie drei Tage später, am 12. September, in Klobenstein die „Füchse“ aus Bozen empfangen.

Dies ist zugleich der letzte Test in Hinblick auf den Saisonstart der Alps Hockey League, wo die „Buam“ am Samstag, 15. September auswärts auf Lustenau treffen werden.

Abo-Kampagne bereits voll im Gange

Die Rittner haben im Laufe des Sommers einige kleine Veränderungen vorgenommen. Die Vereinsführung entschied sich, die Heimspiele der Saison 2018-19 an Samstage und Feiertage um 18:30 Uhr auszutragen, während die Wochentags-Spiele um 20 Uhr stattfinden. Außerdem kann das Abo der Rittner noch bis Oktober erworben werden.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: https://www.rittnerbuam.com/tickets/

Das Vorbereitungsprogramm der Rittner im Überblick:

Donnerstag, 23. August um 21 Uhr in Wolkenstein: HC Gherdeina – Rittner Buam

Freitag, 31. August um 20 Uhr: Rittner Buam – HC Gherdeina

Sonntag, 9. September um 18.30 Uhr: Rittner Buam – Ravensburg Towerstars

Alperia Cup in Klobenstein, Bozen und Bruneck

Mittwoch, 29. August: HC Bozen Südtirol – HC Pustertal

Donnerstag, 6. September um 20 Uhr in Bruneck: HC Pustertal – Rittner Buam

Mittwoch, 12. September um 20 Uhr: Rittner Buam – HC Bozen Südtirol

 

 

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen