Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Ausgeforschte Täter

Ausgeforschte Täter

Die Polizei hat die beiden mutmaßlichen Täter, die am Mittwoch in Bozen einen 21-Jährigen mit einem Messer attackiert haben, identifiziert.

Die Polizei hat die beiden Marokkaner, die am vergangenen Mittwoch in der Reschenstraße einen 21-jährigen Pizzaboten mit einem Taschenmesser attackiert und erheblich verletzt hatten, identifiziert.

In einer Aussendung der Staatsanwaltschaft, die am Samstag an die Medien verschickt wurde, heißt es:

„In Bezug auf die Fakten, welche sich in Bozen in der Reschenstr. am 08.08.2018 ereignet haben, wurden die Täter identifiziert, es handelt sich um zwei Ausländer B.A. und B.H., ohne festem Wohnsitz und zur Zeit unauffindbar. Es laufen die Ermittlungen um jene Ausländer ausfindig zu machen.

Der verletzte Junge hat Körperverletzungen mit einer Heilungsdauer, welche zurzeit 30 Tage beträgt, davongetragen.

Im Moment wird wegen Körperverletzungen, erschwert durch den Gebrauch einer Waffe, welche mit einer Gefängnisstrafe bis zu 4 Jahren bestraft sind und keine Verwahrungshaft erlauben, ermittelt.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • lumpazivagabundus

    wenn ich die sofortige Ausweisung von diesen kriminellen Marokkanern verlange, bin ich dann ein Rassist und Ausländerhasser?
    In den Augen links-grünen Moralaposteln ganz sicher sogar

  • goggile

    auf was wartet man? wir brauchen kein Foto vom opfer, sondern die Fotos von den tätern, damit die Bevölkerung aktiv mithelfen kann beim einfangen dieser menschen.

    ändert bitte die Gesetze so, dass Mörder und solche die Mordversuch machen, sprich wie hier mit messern umanondfuchteln, LEBENSLANG kriegen sofortiges ohne wenn und aber. wir wollen nicht die Pflichtverteidiger durchfüttern ! und das sofort ohne hin und herdiskussionen!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen