Du befindest dich hier: Home » Kultur » Quintette und Travestien

Quintette und Travestien

Ensemble Il Pegaso

Am 9. und 10. August steht Bolzano Festival Bozen im Zeichen von Antiqua. Das Ensemble „Il Pegaso“ führt Travestien weltlicher Werke von Monteverdi auf, die Accademia Ottoboni Quintettevon Luigi Boccherini.

 Ende des 18. Jahrhunderts wandten sich viele Komponisten verstärkt der Kammermusik zu. Dies gilt auch für Luigi Boccherini (1743- 1805), einen international geschätzten Instrumentalisten und zugleich großen Cellovirtuosen. Nachdem er nach Spanien ausgewandert war, hatte Boccherini eine Reihe früher Arbeiten für Gitarre, zwei Geigen, Bratsche und Cello arrangiert: eine ideale Zusammensetzung für die Größe eines Salons. Das Ensemble “Accademia Ottoboni” unter der Leitung von Francesco Romano bringt am Abend des 9. August unter dem Titel Adaptado por la guitarra espanola solche Werke im stimmungsvollen Ambiente der Kellerei Schmid Oberrautner zur Aufführung. Ein suggestives Programm, das die die italienischen Wurzeln des Komponisten mit der Musik des spanischen Rokoko und Spätbarocks zu verbinden weiß.

Das Ensemble “Il Pegaso” bringt am 10. August auf Schloss Maretsch ein Konzert unter dem Titel Travestien  ein den Kontrafakturen weltlicher Kompositionen Claudio Monteverdis gewidmetes Programm zu Gehör. In der Zeit des Barock war es üblich, weltliche Stücke in religiös-sakralem Gewande umzuarbeiten. In einer Zeit, in der es noch keinerlei Autorenrechte gab, gehörte die Wiederaufnahme, das Zitat und die Parodie eigener und anderer Werke zur gängigen Praxis. In einer Wiederaufnahme mit Überarbeitung z.B. wurde nicht nur das Zitat beleuchtet, sondern auch den Beitrag des musikalischen Revisors. Diese Praxis entsprach auch der Heterogenität und der varietas, einem zentralen Aspekt der barocken Ästhetik. Das vorliegende Programm gibt solche Kontrafakturen wieder: sakrale Musik aus bereits vorhandenen weltlichen Kompositionen.

Termin: Accademia Ottoboni am 9. August um 20.30 Uhr in der  Kellerei Schmid Oberrautner (bei Regen in der Alten Grieser Pfarrkirche). Ensemble Il Pegaso am 10. August um 20.30 Uhr auf Schloss Maretsch.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen