Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Jugendtrainer

Die Jugendtrainer

Alex Schraffl und Salvatore Leotta

Der FC Südtirol hat am Montag die Trainer der nationalen Jugendmannschaften vorgestellt. Darunter ist auch Ex-FCS-Profi Paolo Goisis.

Der Verantwortliche des Jugendsektors Alex Schraffl und der technische Koordinator und Verantwortliche für das Scouting Salvatore Leotta haben die Planung für die nationalen Jugendteams des FC Südtirol abgeschlossen.

Die Trainerpositionen der Berretti-Mannschaft, der U17, U16 und U15 sind besetzt, sodass dem Beginn der Trainingseinheiten nichts mehr im Wege steht.

Auch die Positionen in den wichtigen Bereichen Tormanntraining, Konditionstraining, Physiotherapie und Team-Management sind vergeben.

Die Berretti-Mannschaft trainieren wird Flavio Toccoli.

Nachdem er die U17 in der vergangenen Saison bis ins Viertelfinale der Play offs um den nationalen Meistertitel gebracht hat, entschied die Führung gemeinsam mit Toccoli der hervorragenden Arbeit Kontinuität zu geben.

Er wird also weiterhin die Kicker des Jahrgangs 2001 trainieren und versuchen, die ausgezeichneten Leistungen vom Vorjahr zu wiederholen. Co-Trainer der Berretti ist Gianluca Tuttolomondo. Er trainierte im Vorjahr die A-Jugend Elite von Lana und diplomierte sich vor kurzem in Coverciano zum Match-Analysten.

Die U17-Mannschaft des FC Südtirol coachen wird in der Saison 2018/2019 Leonardo Ventura. Nach acht Saisonen bei Hellas Verona wird Ventura die Nachfolge von Flavio Toccoli annehmen. Sein Co-Trainer ist Andrea Furlato, der bereits in der vergangenen Saison das U17-Team trainierte.

Auch in der U16 Lega Pro gibt es einen neuen Trainer an der Seitenlinie.

Der frühere FCS-Kicker Paolo Goisis, er spielte in den Jahren 2005-2007 in der Profimannschaft des FC Südtirol, wird die Geschicke der weißroten Talente übernehmen, die die nationale Meisterschaft der U16-Lega Pro in Angriff nehmen werden.

Paolo Goisis kam in den beiden Jahren als aktiver Kicker bei den Weißroten auf 59 Einsätze und 5 Treffer. Ihm zur Seite stehen wird Francesco Violi, der in der vergangenen Saison die A-Jugend von Oltrisarco Juventus Club trainierte.

Die Leitung der U15-Mannschaft übernimmt Filippo Baiocchi, der seine Schützlinge des vergangenen Jahres in die nächste Kategorie begleiten wird. Er trainierte in der vergangenen Saison die B-Jugend Prof. Lombardei. Ihm zur Seite steht Mohamed Hilmi, im vergangenen Jahr im Jugendsektor von Voluntas Montichiari tätig.

Die Tormänner der Berretti, U17 und U16 trainiert Reinhold Harrasser, während sich Salvatore Misiano unter anderem um die Schlussmänner der U15 kümmern wird.

Konditionstrainer ist, zum dritten Jahr in Folge, Nazareno Petricchiuto, während Luca Franzoi Physiotherapeut der Jugendmannschaften sein wird.

Bereits seit mehreren Jahren im Verein sind Stefano Rizzioli und Paolo Vecchia, die als Teammanager agieren.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen