Du befindest dich hier: Home » Sport » Lisek siegt in Schlanders

Lisek siegt in Schlanders

Piotr Lisek heißt der diesjährige Sieger des 17. internationalen Stabhochsprungmeetings in Schlanders! Er übersprang eine Höhe von 5,81m.
Der Wettergott hat es dieses Jahr in Schlanders gar nicht gut gemeint! Leider musste der Beginn des Meetings immer wieder nach hinten verlegt werden.
Um 22.40 Uhr war es dann endlich soweit.
Die Springer konnten sich trotz nicht idealer Bedingungen voll motivieren und gaben ihr Bestes.
Piotr Lisek heißt der diesjährige Sieger des 17. internationalen Stabhochsprungmeetings in Schlanders!!
Er übersprang eine Höhe von 5,81m. Der letzte Sprung erfolgte nach Mitternacht und so entschied er den Wettkampf auf Grund der späten Stunde mit 5,81m zu beenden.
Es war wieder ein wahrliches Spektakel in Schlanders!
Der Mond hat sich spektakulär verdunkelt und unser Sieger hat umso mehr gestrahlt!!!
Das Stabhochsprungmeeting war wieder ein voller Erfolg! Wie jedes Jahr feuerten zahlreiche Zuschauer, trotz der widrigen Wetterbedingungen, die Athleten aus Nah und Fern tatkräftig an und bestaunten die akrobatischen Einlagen der Springer in luftiger Höhe!
Hier das Endergebnis:
1. Piotr Lisek (POL) 5,81m
2. Konstandinos Filippidis (GRE) 5,55m
3. German Chiaraviglio (ARG) 5,40m
4. Malte Mohr (GER) 5,40
5. Jakob Köhler-Baumann (GER) 5,20m
6. Matteo Capello (ITA) 5,20m
7. Dennis Schober (GER) 4,90m
Manfred Menz (Meran) ohne gültigen Versuch
Das Ergebnis der 1. Südtiroler Stabhochsprungtrophy, welche dieses Jahr Prämiere feierte, lautet:
Lechthaler Tobias – 3,80m
Kofler Nathalie – 3,70m
Indra Nicole – 3,50m
Fusaro Nicoló – ohne gültigen Versuch

Alle bisherigen Sieger des Stabhochsprung-Meetings in Schlanders

2001: Marvin Osei Tutu (GER) – 5,30 m

2002: Alexej Khanafin (RUS) – 5,65 m

2003: Björn Otto (GER) – 5,50 m

2004: Richard Spiegelburg (GER) – 5,70 m

2005: Daniel Ryland (USA) – 5,71 m

2006: Fabian Schulze (GER) – 5,62 m

2007: Richard Spiegelburg (GER) – 5,72 m

2008: Alexander Straub (GER) – 5,63 m

2009: Giorgio Piantella (ITA) – 5,53 m

2010: Michal Balner (CZE) – 5,63 m

2011: Konstadínos Filippídis (GRE) – 5,63 m

2012: Konstadínos Filippídis (GRE) – 5,73 m

2013: Konstadínos Filippídis (GRE) – 5,64 m

2015: Shawn Barber (CAN) – 5,84 m

2016: Thiago Braz da Silva (BRA) – 5,90 m (Platzrekord)

2017: Michal Balner (CZE) – 5,55 m

2018: Piotr Lisek (POL) 5,81m

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen