Du befindest dich hier: Home » Kultur » Rückkehr des Ziegen-Orchesters

Rückkehr des Ziegen-Orchesters

Die Südtiroler Band mit dem sonderbaren Namen und dem unverkennbaren Musikstil ist zurück: „The National Orchestra of the United Kingdom of Goats“ kündigt ein neues Album und ein Comicheft an – und hat ein erstes (aufwändiges) Musikvideo veröffentlicht.

Mit einem völlig eigenem Musikstil – irgendwo zwischen Progressive Rock und Art Rock –, den die Band selbst als „Symphonic Grind Pop“ bezeichnet, hat die Südtiroler Band „The National Orchestra of the United Kingdom of Goats“, kurz UKoG, nicht nur hierzulande für Aufmerksamkeit gesorgt.

Aber nicht nur wegen des Musikstils machte UKoG von sich reden: Die Band tritt auf Konzerten und in ihren aufwändig gestalteten Musikvideos mit sonderbaren Kostümen und geschminkten Gesichtern auf. Und sie hat mit „Kolepta“ eine eigene Welt geschaffen, deren dramatische Geschichten UKoG in ihren Konzeptalben besingt. Das „United Kingdom of Goats“, das Vereinigte Königreich der Ziegen, ist ein Teil von Kolepta.

Foto: UKoG

Zwei Jahre lang – seit dem Erscheinen des letzten Albums „Vargorok“ – war es ruhig um UKoG geworden. Doch jetzt hat die Südtiroler Band ein neues Album angekündigt: „Huntress“.

„Unser neues Werk erzählt in fünf Kapiteln die Geschichte einer Frau, die unfreiwillig Jagd auf alle Anhänger des Vereinigten Königreichs der Ziegen macht“, heißt es von der Band.

Das Album wird am 24. August erscheinen und am selben Tag bei einem Release-Event um 20.00 Uhr im Vereinshaus von Steinegg präsentiert.

Wie die Band verrät, wird „Huntress“ mit einer spektakulären Videoshow vorgestellt. Und: Begleitend zur Musik veröffentlicht die Band am selben Tag das gleichnamige Comicheft.

Inzwischen hat UKoG einen ersten Song aus dem neuen Album mit dem dazugehörigen Musikvideo veröffentlicht: „Beast“. Sehen Sie sich das Video an.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen