Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Kaderplanung

Die Kaderplanung

Der HC Gröden holte Simon Vinatzer zurück und verlängerte mit drei Talenten. Liga-Neuling Hockey Milano Rossoblu meldet die ersten Zugänge.

Liga-Neuling Hockey Milano Rossoblu hat begonnen das Team für die Premierensaison in der Alps Hockey League zu basteln. Nach der Vertragsverlängerung von Alexander Petrov, nahmen die Mailänder den slowenischen Verteidiger Maks Selan unter Vetrag. Der HC Gröden holte Simon Vinatzer zurück und verlängerte mit drei Talenten.

Vier Youngsters für Gröden
Nach einem Jahr im Fleimstal wird Simon Vinatzer in der kommenden Saison wieder für den HC Gröden auflaufen. Der 23-jährige Verteidiger, der für seinen harten Schuss bekannt ist, wusste in der vorigen Saison zu überzeugen und wird die HCG-Abwehr in der nächsten Spielzeit verstärken. Außerdem gab der Klub die Vertragsverlängerungen von Patrick Nocker (21 Jahre), Florian Moroder (19) und Tim Linder (16) bekannt . Die Nachwuchshoffnungen, die letztes Jahr zu Stammspielern gereift sind, werden also auch nächste Saison das rot-blaue Trikot tragen.
Mailand holt Verteidiger Selan
Liga-Neuling Hockey Milano Rossoblu arbeitet an einem schlagkräftigen Kader für die erste AHL-Saison. Als erster Import wurde der Slowene Maks Selan verpflichtet.  Der 29-jährige Verteidiger hat die letzten vier Jahre bei Olimpija Ljubljana verbracht. Nach drei Saisonen in der Erste Bank Eishockey Liga, startete er schon mit den „Drachen“ das AHL-Abenteuer. Selan ist ein sehr erfahrener Spieler, der von 2010 bis 2014 auch fünf Spielzeiten in Frankreich verbrachte. Die Mailänder haben zudem den Vertrag von Alexander Petrov verlängert. Der Stürmer ist sehr präsent vor dem gegnerischen Tor und eine der Stützen des estnischen Nationalteams (estnisch-italienischer Doppelstaatsbürger)
Teemu Levijoki neuer Juniors-Headcoach
Neuer Head Coach der Red Bull Hockey Juniors ist der Finne Teemu Levijoki, der seit fünf Jahren bei den Red Bulls arbeitet und in der letzten Saison gemeinsam mit Assistant Coach Andrei Lavrov das U18-Akademieteam bei der ersten vollberechtigten Teilnahme an der tschechischen U18 Extra-Liga bis ins Finale geführt hat. Assistiert wird ihm zukünftig von Axel Müffeler, der in der letzten Saison mit Head Coach Yanick Dubé die zweite U18-Mannschaft zum Meistertitel in der Erste Bank Juniors League begleitet hat.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen