Du befindest dich hier: Home » Sport » Hofer scheitert im Viertelfinale

Hofer scheitert im Viertelfinale

Verena Hofer

Verena Hofer ist am Freitagnachmittag beim 15.000 Dollar ITF-Turnier von Hammamet in Tunesien im Viertelfinale gegen Anna Siskova (WTA 949) ausgeschieden.

Verena Hofer, die in Tunesien an vierter Position gesetzt war, und Siskova standen sich bisher noch nie gegenüber. Der erste Satz war sehr ausgeglichen: Kurios, bis zum 5:5 nahmen sich beide Spielerinnen jeweils dreimal den Service ab. Im zwölften Game gelang der Tschechin dann das nächste, entscheidende Break zum 7:5.

Auch der zweite Spielabschnitt war bis zum 6:6 sehr ausgeglichen. Im Tiebreak war Hofer dann klar die bessere Spielerin und konnte sich mit 7:2 durchsetzen. So ging dieses Match in den entscheidenden, dritten Satz, wo Siskova mit zwei Breaks gleich auf 4:1 stellte. Die Grödnerin konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen und musste sich nach 2:34 Stunden Spielzeit mit 3:6 geschlagen geben. Hofer kann mit ihrem Turnier trotzdem zufrieden sein. Für die Südtirolerin war es das 14. Viertelfinale auf der ITF-Tour, das fünfte in Hammamet in dieser Saison.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen